Crytek verkauft die Rechte an Timesplitters an Koch Media. Eine Fortsetzung ist in Arbeit!

 

 

 

In ihrer fortlaufenden Mission, die weltweit größte Sammlung an Rechten geistigen Eigentums in der Sparte gut gemachter Actionspiele anzuhäufen – vor allem von jenen, bei denen die Masse in der Vergangenheit einig Wohlgefallen bezeugte – hat ein Ausläufer von THQ Nordic sich Free Radical Designs Zeitreise-Shooter-Serie TimeSplitters einverleibt . Crytek hatte zuvor die TimeSplitters-Rechte besessen und sie zusammen mit Free Radical im Jahr 2008 übernommen. Daraufhin verkaufte Crytek  das Studio 2014 an Koch Media. Koch Media (die jetzt im Besitz von THQ Nordic sind) hat sich wiederum die nötigen Rechte eingeholt und wird definitiv ein TimeSplitters-Spiel unter dem Deep Silver-Label erschaffen.

 

 

Weiterlesen »

Vives Abo-Service ist demnächst über Oculus Rift verfügbar

 

 

Vor ein paar Wochen noch widerlegte HTC anhand von rekordverdächtigen Verkaufszahlen des Vive Headsets die hartnäckige Behauptung, virtuelle Realität würde einen bitteren Tod sterben. Doch nun folgt ein Schritt, der durchaus nach Verzweiflung riecht, denn HTC kündigte an, den Viveport-Abo-Service in Kürze auf dem rivalisierenden Oculus Rift System anzubieten. Wer gewinnt das Rennen um die VR-Dominanz? Ihr entscheidet!

img-product-vive.png (500×318)

 

Weiterlesen »

Das Horror-Puzzle-Hüpfspiel Inmore bedient sich bei gruseliger Game Boy-Grafik

 

 

 

 

Jeder, der über den Trend niedrig aufgelöster Pixelgrafiken meckert, sollte einen Moment innehalten und einen Blick auf Inmost werfen. Das frisch angekündigte Spiel, das im Vertrieb von Chucklefish veröffentlicht wird, ist ein Horror-Puzzler mit einem sehr auffälligen visuellen Stil. Die kleinen und kräftig umrissenen Spielfiguren ähneln dem, was man oft auf dem Ur-Game Boy zu sehen bekam. Das gilt auch für die meist monochrome Welt, in der sich doe Spielfiguren bewegen. Wunderschön detaillierte Architektur, turmhohe Monster und einige leckere Licht- und Partikeleffekte machen die fehlende Farbe wett. Schaut es euch im folgenden Trailer an.

 

Weiterlesen »

Die Half-Life-Mod Echoes bringt Engine und Spieler an die Grenzen des Machbaren

 

 

 

Während das Remake „Black Mesa“ die Welt von Half-Life auf einer etwas moderneren Basis neugestaltet, glaubt der Modder James „MrGnang“ Cockburn, dass in Valves alter GoldSrc Engine noch Potenzial steckt. Half-Life: Echoes ist eine beeindruckende Mod, die letzten Freitag veröffentlicht wurde. Sie versetzt den Spieler in die Rolle eines Wissenschaftlers an einem neuen Ort in der Black Mesa-Einrichtung. Selbstredend ist hier die Hölle los. Beim Bestaunen der neuen, beeindruckenden Architektur, die man der alten Engine kaum zugetraut hätte, trifft man auf die üblichen rennenden, schießenden und kämpfenden Soldaten sowie seltsame Außerirdische. Doch seid gewarnt, diese Aliens belieben nicht zu scherzen.

 

Welcome to Black Mesa

 

Weiterlesen »

Bethesda beantwortet Fragen zu den Eigenschaften von Fallout 76 inklusive den Anti-Frust-Systemen

 

 

 

Im Laufe der QuakeCon 2018 tröpfeln immer mehr Informationen zu Bethesdas Spielen über den Äther. Im Speziellen zum post-apokalyptischen Multiplayer-Survival-RPG Fallout 76. Die E3-Präsentation ließ viele Fragen offen, doch letzte Nacht beleuchteten Gary Steinman, Todd Howard, Jeff Gardiner und Chris Meyer Einzelheiten zu den unbekannten Faktoren, einschließlich Spielerfortschritt und Anti-Frust-Maßnahmen.

 

Auf Bitte von Steinman, dem stellvertretenden inhaltlichen Regisseur, ging Game Director Howard im Rahmen der Frage-Antwort-Runde direkt auf eine übergeordnete Frage ein, die seit der E3 in den Köpfen der Fans herumschwirrt: Wie viel Fallout steckt im neuen Fallout?  „Ich denke, dass 80% davon das Fallout sind, das Fans gewohnt sind. Die anderen 20% sind wirklich anders“, lautete die Antwort.

Weiterlesen »

Im neuen Musik-Shooter Soundfall trifft Nex Machina auf Crypt of the Necrodancer

 

Wenn Action-Games Musik mit Spieleraktionen gleichschalten, geht die Post ab. Egal ob bei Rez oder bei Crypt of the Necrodancers, die Idee ist einfach geil. Der kürzlich angekündigte Twin-Stick-Shooter Soundfall ähnelt zwar zuerst dem aufgepimpten Robotron Update Nex Machina, ein aufmerksamer Blick auf den angehängten Debüt-Trailer vermittelt jedoch viele weitere Gründe, beide Füße und Trigger-Finger im Takt zu halten. Ein wenig Necrodancer-DNA ist jedenfalls nicht zu leugnen.

Weiterlesen »

AMDs neue Ryzen Threadripper CPUs sind wahre Rechenmonster

 

Im Rahmen eines CPU-Vergleichs auf der Computex 2018 kam AMD als Sieger hervor. Ihr monströser 32-Kern Prozessor der zweiten Ryzen-Generation mit dem bedeutungsschwangeren Namen Threadripper war nicht nur besser ausgestattet als Intels mysteriöser Hoffnungsträger mit seinen 28-Kernen, sondern war auch für echte PCs normaler Kunden bestimmt und nicht für Unternehmens-Server, die vermutlich von herzlosen Robotern gesteuert werden. Noch dazu spendierte man dem Rechenknecht die wahrscheinlich beste und zugleich lächerlichste Verpackungsgrafik, die je das Auge eines Gamers erreichte. Sogar noch krasser als die abgefahrene Packung der Verto GeForce FX 5200 Grafikkarte von PNY aus den späten 2000er Jahren .

 

Weiterlesen »

The Bard’s Tale Trilogy Remaster: Ab nächster Woche dürft ihr ein paar altbekannte Kerker säubern

So aufregend inXiles kommender Rollenspielknaller The Bard’s Tale 4 auch aussehen mag, ist es doch erfreulich, dass das Studio die Wurzeln der Serie nicht vergessen hat. Vor dem Erscheinen der modernen Fortsetzung, bringen sie remasterte Versionen der ursprünglichen drei Interplay Dungeon-Crawler aus der DOS-Ära unter die Fans. Mitsamt neuer Grafiken,
neuer Animationen und mehr Freiraum durch ein moderneres, hochauflösendes Benutzerinterface, wird das erste remasterte Spiel der The Bard’s Tale Trilogie am 14. August das Licht der Welt erblicken. Die anderen beiden Ableger könnt ihr zum Jahresende erwarten.

 

Weiterlesen »

Russian Subway Dogs dreht sich genau um das, was der Name verspricht

Russian Subway Dogs ist eines dieser langsam vor sich hinschwelenden Herzensprojekte, die ich seit der Ankündigung verfolge. Das von den They-Bleed-Pixels-Schöpfern Spooky Squid entwickelte Punktejagdspiel dreht sich um die (sehr realen) Hunde, die Tag für Tag in Moskaus U-Bahn-System nach Futter suchen. Bären, Elche, mürrische alte Großmütter und eine Menge Wodka sind ebenfalls mit von der Partie, und falls euch die Hingezogenheit zu Hunden fehlt, ja, ihr könnt auch als Proletaricat spielen. Oder als einer diverser Gastcharaktere aus der Indie-Sphäre. Nach jahrelanger Entwicklung ist es kürzlich endlich erschienen. Weiterlesen »

Rusts neues Bandit-Town-Update bringt mehr NPCs und einen Server-Wipe

Es ist ein unheimlicher Tag für den darwinistischen Survival-Sandbox-Shooter Rust. Zum ersten Mal seit langer Zeit starten alle Leute von vorn. Das aktuelle Update – das übrigens eine komplett neue NPC-betriebene Stadt implementiert – erscheint in Begleitung eines allgemeinen Server-Wipes. Klans müssen sich erneut herausbilden, angefangene Projekte bei null beginnen und der Ruf muss wiederhergestellt werden. Es ist Anarchie da draußen und Rust-Spieler wollen es bestimmt gar nicht anders haben. Die umfangreichen Patch-Notes versorgen euch mit den wichtigen Informationen, anbei die Zusammenfassung. Weiterlesen »

Endless Space 2 und Endless Legend wachsen ein Stück mit neuen Erweiterungen

Es ist ein geschäftiger Tag für 4X-Fans. Die letzte Woche angekündigten Add-ons für Endless Space 2 und seinen der Schwerkraft stärker verbundenen Cousin Endless Legend sind erschienen. Es sind beides exzellente Spiele, die mit der Zeit, konstanter Erweiterung und einigen Patches nur besser wurden. Jetzt scheint ein guter Zeitpunkt gekommen, einen Blick zu riskieren, falls ihr noch nicht die Gelegenheit hattet, zumal Amplitudes komplette Endless-Serie am Wochenende kostenlos spielbar und massiv preisreduziert ist. Weiterlesen »

Die Beast-of-Winter-Erweiterung für Pillars of Eternity 2 ist da

Wer bereits genug Zeit fand, durch Obsidians Piraten-RPG Pillars of Eternity 2 zu schippern, hat ab sofort gute Gründe, das Steinschlossgewehr zu entstauben und noch einmal mit dem Säbel zu rasseln. Die erste von drei geplanten Erweiterungen – The Beast of Winter – ist da und bereichert das Spiel mit einem entfernt nordisch angehauchten Abenteuer. Wir hätten hier apokalyptische Prophezeiungen und einen Eisdrachen mit dem Ansinnen, sie zu erfüllen, also müssen wir die Welt ein weiteres Mal unter umsichtigem Gebrauch von Rum und Gewalt retten. Außerdem: ein großer neuer Patch und ein bisschen kostenloser DLC. Weiterlesen »

Die dritte, offenere Episode von The Long Dark erscheint im Dezember

Die dritte Episode für die Kampagne der verschneiten Survival-Sandbox The Long Dark erscheint im Dezember, kündigte Entwickler Hinterland Studio an, daneben die überarbeiteten Versionen der ersten beiden Episoden. Hinterland gestaltet die Eröffnungskapitel weniger linear, um auf die geplante Beschaffenheit von Episode 3 hinzuleiten – und nimmt sich einiger Kritikpunkte an. Etwa der Tatsache, dass die lineare Quest-Struktur in eine Survival-Sandbox gezwängt ist, was sich unnötigerweise wie ein Tutorial anfühlt – ein oftmals nerviges Tutorial. Also karrt den Dezember heran, bringt Schnee und Windgeheul mit und sorgt für ein ausgeglichenes Spiel. Weiterlesen »

Star Traders: Frontiers warpt sich aus dem Early-Access

Man sollte sich von dem “Traders“-Teil im Titel nicht abschrecken lassen. Während euch das Space-Adventure-Sandbox-RPG Star Traders: Frontiers die Möglichkeit gibt, den Weg zum Ruhm mit Tauschhandel zu ebnen, könnt ihr ebenso gut kämpfen, plündern, erkunden und euch sogar zum Ansehen und finanziellen Zahlungsvermögen spionieren. Nach einer besonders arbeitsreichen Early-Access-Schicht ist es ab sofort zum Kauf erhältlich. Weiterlesen »

Valves Kartenspiel Artifact erscheint Ende November

Valve hat seine Launch-Pläne für Artifact mitgeteilt, ihre digitale Kartenspieladaption des Wizard-Management-Simulators Dota 2 – es erscheint am 28. November. Das ist der Plan. Das ist es, was Valve momentan sagt. Artifact ist Valves erstes großes Spiel, seit Dota 2 im Jahr 2013 erschien, und verwandelt das MOBA in ein Kartenspiel, in dem die Spieler Decks bauen, mit ihren Zauberern über drei Lanes kämpfen und die feindliche Basis auszulöschen versuchen. Anders als Dota 2 ist es nicht free-to-play, sondern schlägt mit 20 Dollar für ein Starterdeck zu Buche – und noch mehr für weitere Karten. Weiterlesen »

Godhood ist ein Old-School-Götterspiel von den Reus-Entwicklern

Das von Renowned Explorers und – noch wichtiger – dem Reus-Studio Abbey Games entwickelte Godhood hält genau, was sein Name verspricht. In vorsichtiger Anlehnung an Populous spielt ihr eine unsichtbare Gottheit und führt euren Stamm mit indirekten Mitteln zur Herrschaft. Ihr schürt, stupst und manipuliert, sagt ihnen aber nie direkt “Geht hierher und erstecht diese Kerle“, selbst wenn andere Götter auf eurem heiligen Boden zu posen beginnen. Wie schade, dass es nicht vor 2019 erscheint, da wir schon lange kein gutes Donner-und-Blitzlichtgewitter-Götterspiel mehr hatten. Weiterlesen »

Donut County verschluckt uns alle ab dem 28. August

Müll zu klauen ist das reinste Zuckerschlecken, bis jemand eine Stadt verliert, wie Donut Country ab dem Launch am 28. August demonstriert. Gierige Waschbären mit ferngesteuerten Löchern saugen den Müll auf, aber wir übertreiben es ein wenig und… es zeigt sich, dass Müllpandas eine wahre Naturgewalt sein können, wenn sie auf der Toilette gelangweilt mit ihren iPads herumspielen. Der sonderbare Puzzler mit den geschluckten Objekten kommt von Ben Esposito, bekannt von Arcane Kids, und ein neuer Trailer verdeutlicht die Folgen des wilden Tobens. Weiterlesen »

This is the Police 2 erscheint zwei Tage überpünktlich

Früher als erwartet (und besser als verschoben, weil jemand vergessen hat, den Knopf zu drücken) ist This is the Police 2 erschienen und damit die Fortsetzung zum moralisch undurchsichtigen Polizeiverwaltungs-RPG. Unterhalb hätten wir einen ziemlich intensiven Launch-Trailer, der nahelegt, dass der Ansatz in diesem kalten Klima eher Fargo als Ausgerechnet Alaska gleicht. Aber nur, weil ihr aus der großen Stadt raus seid, heißt das nicht, dass die Dinge einfacher werden. Weiterlesen »

Hier ist endlich der offizielle Multiplayer-Modus für Stardew Valley

Das süße Farmsim-RPG Stardew Valley hat endlich seinen lange versprochenen Mehrspielermodus, der gestern als kostenlose Aktualisierung erschien. Ihr könnt Kumpels einladen, damit sie als helfende Hände auf eurem Hof umtriebig sind. Der Multiplayer-Modus rutschte Ende April in eine öffentliche Beta und ist nun in der finalen Version verfügbar. Das gestern erschienene Update 1.3 liefert auch neue Inhalte, an denen sich die Landarbeiter ergötzen können, egal, ob sie solo oder gemeinsam spielen. Freut euch auf neue Winterfestivitäten, Items, Charakter-Events, die Möglichkeit der Skill-Neuverteilung, neue Monster und – am wichtigsten – Hüte für die Pferde. Weiterlesen »

EA schmeißt eine weitere Runde kostenloser DLCs für Battlefield 1 und 4

Seit EA den Season-Pass-Rückzug einläutete, übergossen sie die (nach wie vor sehr aktiven) Battlefield-1- und Battlefield-4-Communitys mit der Herausgabe diverser Premium-DLCs. Begleitend zum Sommer-Update für Battlefield 1 (den Patch-Notes zufolge großteils Balancing-Tweaks und Quality-of-Life-Verbesserungen) erfolgt nun ein dreiteiliges Give-away. BF1-Spieler erhalten die finale Erweiterung namens Apocalypse kostenlos, während BF4-Spieler mit den Download-Inhalten Naval Strike und China Rising davonkommen. Die Aktion läuft bis zum 7. August. Weiterlesen »