Final Fantasy 15 erweitert seine Koop-Möglichkeiten mit dem PC-Launch

Die PC-Portierung von Final Fantasy 15 ist nur noch knapp zwei Wochen entfernt. Trotz eines wankelmütigen Konsolenstarts schenkte Square dem Spiel schockierend viel Support und ich gebe zu, dass ich der verbesserten Version nicht gerade wenig begeistert entgegenblicke. Besonders nachdem der Benchmark bestätigte, dass mein neuer Laptop die höchsten Grafikeinstellungen in den Griff bekommt, noch dazu in einer Bildrate, von der meine alternde PS4 nur träumen kann (für weitere Angaben hier die Systemanforderungen). Weiterlesen »

Spinch erscheint im Sommer in allen Regenbogenfarben

Hier ist Spinch, ein kommender Plattformer mit einer großen Anzahl an Farben. Die Entwicklung übernimmt Queen Bee Games zusammen mit Comic-Künstler Jesse Jacobs und Musiker James Kirkpatrick. Clever und gerissen, sich mit einem Comic-Künstler zusammenzutun. Jeder weiß, dass diese Leute eine Menge Bunt- und Bleistifte besitzen, Farben und all die anderen Orte, an denen Farbtöne leben. Nach dem Trailer glaube ich, dass Sprungpassagen und Farben enthalten sind. Seht selbst. Weiterlesen »

Mafia-3-Studio Hangar 13 ereilt eine Entlassungswelle

Hangar 13 setzte Mafia 3 in die Welt, gleichzeitig ein formelhaftes, GTA-artiges Actionspektakel und ein beeindruckender Ausschnitt des amerikanischen Südens der Sechzigerjahre (mit ein paar fiktionalisierten Elementen, mit denen das Team New Orleans etwas lockerer interpretieren konnte). In Sachen Verkaufszahlen schlug es sich nicht allzu schlecht, aber die Chancen auf einen von Hangar 13 entwickelten Nachfolger schwinden. Das Studio sieht sich grundlegenden Entlassungen ausgesetzt. Weiterlesen »

The Longest Five Minutes ist ein J-RPG, das mit dem finalen Boss startet

The Longest Five Minutes beginnt, wo die meisten Spiele enden: beim finalen Boss. Vor der Nase eines ruchlosen Bösewichts abgesetzt, bleiben dem Helden dieses wunderlich altmodischen J-RPGs nur fünf Minuten, ihn vom Angesicht der Welt zu prügeln. Das klingt nach einem recht kurzen Erlebnis, aber dank ausgedehnter Flashbacks gehen diese fünf Minuten bald ganz schön in die Breite. Im Wesentlichen haben wir hier ein standardartiges J-RPG mit einer unregelmäßigen Erzählreihenfolge. Erfrischend genug für mich, die Steam-Seite anzuschauen und das Retro-hafte Abenteuer nicht kurzerhand abzutun. Dass es von Disgaea-Entwickler Nippon Ichi stammt, ist auch nicht gerade hinderlich. Weiterlesen »

The Evil Within 2 hat nun einen offiziellen First-Person-Modus

Ein überraschend veröffentlichter Patch für The Evil Within 2 fügt dem reizenden Semi-Open-World-Horror einen offiziellen First-Person-Modus hinzu. Wollt ihr die detaillierten Umgebungen wertschätzen, ohne das auch gleichzeitig mit dem Hinterkopf von Hauptcharakter Sebastian Castellanos tun zu müssen, habt ihr Glück. Ab sofort lässt sich das ganze Spiel so erleben. Weiterlesen »

Kingdom Come Deliverance: Nebenquests

Kingdom Come Deliverance: Der ehrbare Dieb

Dies ist eine der ersten Nebenquests, die ihr im normalen Spielverlauf erhalten könnt. Ihr müsst dafür die Einleitung abgeschlossen haben und nach Rattay geflohen sein, wo ihr in der Mühle des Müllers Peschek erwacht. Unterhaltet euch mit seiner Nichte Theresa und sprecht dann mit ihrem Onkel – er gibt euch diese aus mehreren Punkten bestehende Quest. Weiterlesen »

Kingdom Come Deliverance: Schlösser knacken und Dietriche benutzen – so funktioniert es

Das Mittelalterdasein war kein Zuckerschlecken. Kein Wunder, dass es in so vielen Rollenspielen recht langfingrig vor sich geht und man alles einsteckt, was nicht niet- und nagelfest ist. Zum Repertoire eines echten RPG-Helden gehört deshalb selbstverständlich auch der Umgang mit dem Dietrich, um Truhen, Schlösser und somit Türen zu knacken. In Kingdom Come: Deliverance ist das nicht anders. Weiterlesen »

Kingdom Come Deliverance: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Man muss schon sagen, Kingdom Come Deliverance ist kein Rollenspiel aus der üblichen Quest-Klopper-Kiste. Gut, eine gewisse spielerische Schärfe war zu erwarten, schließlich wurde Entwickler Warhorse nicht müde, es als “RPG mit Dungeons, aber ohne Dragons“ zu vermarkten. Und dennoch ist der Einstieg in das zu Teilen simulationslastige Rollenspiel kein einfacher oder übermäßig intuitiver. Erklärungen sind rar gesät und dringend nötig, wenn man nicht alles ausprobieren und selbst herausfinden möchte. Selten nimmt ein Quest-Pfeil die Lösung vorweg, das Speichersystem ist sehr eigen und das Spiel an einigen Stellen zickiger und deutlich weniger entgegenkommend als die Fantasy-vernarrte Konkurrenz. Weiterlesen »

QC:DE verschmilzt Quake Champions mit Doom 2

Es sollte heutzutage fast selbstverständlich sein, dass Doom 2 für jeden alles Erdenkliche darstellen kann, und zwar im wörtlichsten Sinne. Dank 25 Jahren Modding-Tool-Evolution ist es Donkey Kong, Resident Evil und inzwischen sogar Heroes of Might and Magic, unter anderem.

Das neueste Spiel im alles verschlingenden, kreativen Strudel der GZDoom-Modding-Szene ist Quake Champions. Das Arena-Shooter-Reboot mag noch in der öffentlichen Testphase verweilen, doch es wurde bereits systematisch zerlegt, nach Einzelteilen sortiert und als Quake Champions: Doom Edition veröffentlicht (oder QC:DE als Abkürzung) – eine Mod für das vielleicht beständigste Spiel der PC-Geschichte. Weiterlesen »

Spellforce 3 bekommt umfassenden Modding-Support

Grimlore Games, die Entwickler von Spellforce 3, teilen ein paar ihrer unaussprechlichen arkanen Kräfte mit uns und veröffentlichen offizielle Modding-Tools für das Spiel. Damit können die Spieler neue Karten oder gleich neue Spielmodi erstellen, da sie Zugriff auf das komplette Scripting-System genießen. Oder ihr baut Penisse aus riesigen Felsen, falls euch danach mehr der Sinn steht. Weiterlesen »

In Warframes Ebenen von Eidolon könnt ihr nun noch größere Monster verprügeln

Wargroß

Als wäre der bei Nacht durch die Ebenen Eidolons trampelnde Teralyst nicht schon einschüchternd genug, muss es in Warframe immer größer werden. Größer, böser und bedrohlicher, wofür Monster bekanntlich immer ein paar Minuten erübrigen können. Mit dem Update “Schrein von Eidolon“ wird es größer, böser und bedrohlicher. Zwei neue Kreaturen kommen hinzu und machen nächtliche Abstecher in die weiten Ebenen zu einer Zitterpartie. Weiterlesen »

Egress mischt Battle-Royale mit einem Soulslike-Kampfsystem

Egress

Und noch so ein Ding, weil wir gerade einen guten Lauf haben. Ja, wieder Battle-Royale, die Regeln sind bekannt, die Karten verteilt, nur diesmal mischt sich ein “Soulslike-Kampfsystem“ darunter. Egress heißt die Hoffnung von Entwickler Fazan Games, ein eigenes Stückchen Battle-Royale-Torte aus der (inzwischen nicht mehr ganz so) heißen Trendphase schmuggeln zu können. Weiterlesen »

Das humoristische, XCOM-artige Taktikspiel Attack of the Earthlings ist da

Wir scherzen hier gern “Was, wenn man mit den Monstern reden könnte?“. Junkfishs neues XCOM-artiges, rundenbasiertes Taktikspiel Attack of the Earthlings geht noch einen Schritt weiter, indem es uns brennende Fragen jenseits von “Was, wenn die Menschen die wahren Monster wären?“ aufdrängt. Im Angesicht eines unerbittlichen, kapitalistischen und schamlos kommerziell ausgerichteten Feindes vom Planeten Erde zwingt es euch zu der Betrachtung: “Was, wenn die Chrysalids die Guten wären?“. Weiterlesen »

Fortnite Battle Royale freut sich über 3,4 Millionen gleichzeitige Spieler

Heute ist nicht nur Freitag und damit ein paar Stunden vor Cool, sondern auch Zeit für große Zahlen. Jeder liebt große Zahlen, also kriegt ihr eine: 3,4 Millionen. Das ist die Menge gleichzeitiger Spieler von Fortnite Battle Royale, die Entwickler Epic für das vergangene Wochenende meldet. Alle glücklich und zufrieden, alle ballern und lachen und hocken ausgelassen in Tarnbüschen. Bis auf die Fans des normalen Fortnite, die hatten unter dem Ansturm zu leiden. Weiterlesen »

Mount Your Friends 3D erscheint am 23. Februar

Das Original von Mount Your Friends ist eine Schönheit. Es hat mehrere Modi, aber in seiner reinsten Form ist es ein Multiplayer-Spiel über fast nackte Kerle, die auf andere fast nackte Kerle klettern. Gelingt es euch nicht, binnen 60 Sekunden die Spitze des wachsenden Fleischberges zu erklimmen, seid ihr raus, üblicherweise in Begleitung eines “Waheeey“-Rufs eurer Kumpels, während ihr auf den Boden kracht.

Das Stack-em-up hat sich von den Ketten der zweiten Dimension gelöst und empfängt die dritte mit offenen Armen. Mount Your Friends 3D: A Hard Man is Good to Climb (meine Güte) erscheint am 23. Februar und hier gibt es den ersten Trailer. Die 3D-Besteigung sieht spaßig aus, auch wenn ich mich frage, welche Mount-Your-Friends-Version höhere dimensionale Entitäten nun spielen sollen. Weiterlesen »

Smoke and Sacrifice mischt Story mit einer Survival-Sandbox

Es gibt nur wenige wirklich originelle Einfälle und sogar noch weniger in Spielen. Das Survival-Sandbox-Genre, wie wir es heute kennen, ist das Ergebnis Tausender Mikro-Evolutionen, miteinander verschraubter Ideen und zwischen den Entwicklerstudios wechselnder Talente. Von daher sind Smoke and Sacrifices anfängliche Gemeinsamkeiten mit Kleis exzellentem Don’t Starve nicht allzu überraschend und nur schwer ein Gegenargument, solange das Spiel so hübsch aussieht (auf eine grimmige Fantasy-Art). Wichtiger noch: Es scheint einem inzwischen vertrauten Konzept seinen individuellen Drall zu verpassen, indem es die Handlung zentriert. In einem Genre, in dem sie normalerweise von sekundärer Natur ist, falls es überhaupt eine gibt. Weiterlesen »

For Honors dedizierte Server starten am 19. Februar

Wir hatten vor Kurzem die Meldung, dass For Honor neben einer Vielzahl anderer Verbesserungen auch statische, dedizierte Server bekommt, die das derzeitig genutzte öffentliche Hosting-System komplett ersetzen sollen. Nun wissen wir, wann diese spielverändernde Umarbeitung ansteht, und sie ist nicht weit weg. Ab dem 19. Februar dürft ihr sehr viel stabiler Wikinger-, Ritter- und Samurai-Hintern treten. Weiterlesen »

Swery wagt nächsten Monat einen neuen Crowdfunding-Anlauf mit dem Katzen-RPG The Good Life

Katze yohoho

Hidetaka “Swery65“ Suehiro wagt im März einen erneuten Anlauf mit seinem Katzen-RPG The Good Life, diesmal bei Kickstarter. Der am ehesten für Deadly Premonition und D4 bekannte Querkopf zog im vergangenen September vor die versammelte Fig-Menge und wollte ihr 1,5 Millionen Dollar aus dem Kreuz leiern. Kein allzu kleines Sümmchen für Crowdfunding-Verhältnisse, besonders wenn man Swerys frühere Werke und ihre Wirkung kennt. So brillant Deadly Premonition auf seine krude Art sein mag – man braucht schon eine Weile, mit der Twin-Peaks-Hommage warm zu werden. Weiterlesen »

Nächste Woche startet Metal Gear Survive eine Beta für den PC

MGS

In Vorbereitung auf den Release am 22. Februar lässt Konami kurz vor knapp noch mal eine Beta für Metal Gear Survive springen. Diesmal kommen alle Plattformen zum Zug, nachdem der PC die letzten Male hinter den Konsolen zurückstecken und sich brav mit anderen Dingen ablenken musste. Die Testphase startet am 16. Februar, also nächsten Freitag, und läuft das komplette Wochenende über. Weiterlesen »

Abandon Ship taucht diesen Monat in den Early-Access

Für Abandon Ship würden sich sämtliche Witze über “Early-Access-Anker“ anbieten, aber heute ist nicht der Tag für Anker, nur für die Bestätigung, dass das FTL-ähnliche Spiel mit dem wehrhaften Schiff am 21. Februar in den Early-Access schippert. Ab diesem Tag könnt ihr schauen (= den kleinen Zeh ins Wasser stecken), wie weit ihr kommt, wenn ihr gemäldeartige Ozeane erkundet, in Unwetter geratet, abgelegene Inseln entdeckt und allerlei Seefahrerdinge treibt. Weiterlesen »