Nex Machina unterstützt jetzt auch ältere CPUs


Die vielen Explosionen im Twin-Stick-Shooter Nex Machina [offizielle Seite] sind ein wundervoller Anblick in einem wundervollen Spiel und ein Vergnügen, das jeder genießen können sollte. Gute Neuigkeiten: Jetzt können das tatsächlich mehr Leute tun.

Entwickler Housemarque hat Nex Machina für ältere Systeme geöffnet und die Anforderung zurückgeschraubt, dass Prozessoren SSE 4.1 unterstützen müssen. Reitet ihr auf einem Bock, der nicht mehr den aktuellsten Ansprüchen genügt, könntet ihr ebenfalls die geniale Action (und die Explosionen) genießen.

Oder wie es Housemarque in den Patch-Notes ausdrückt:

“Dieser Patch entfernt die SSE-4.1-Anforderung für die Prozessoren. Das bedeutet, dass ältere CPUs wie der Phenom II damit klarkommen.”

“Wir hoffen, dass damit viele gemeldete Startprobleme wegfallen, denn Steams Hardware-Umfrage zufolge konnten zehn Prozent der Steam-Nutzer des Spiel vor dem Update nicht spielen.“

Außerdem lässt der Entwickler wissen, weiterhin Probleme zu untersuchen, die man mit dem Starten und mit Abstürzen zu tun haben. Hoffen wir, dass sie diese Dinge in Ordnung bringen, da das Spiel eine Wucht ist.

Nex Machina ist eine Zusammenarbeit zwischen Housemarque und Eugene Davis, dem Ko-Schöpfer von Robotron und Smash TV. Es ist einfach fantastisch.

115

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.