My Time at Portia sieht aus wie ein entspannendes Stardew-Valley-artiges Spiel

My Time at Portia ist ein postapokalyptisches RPG. Doch wenn die Welt nach einer Apokalypse so aussieht, ist Donald Trump vielleicht das Beste, was uns passieren konnte. Sie ist absolut wunderschön, voller Farben und schrulliger Charaktere, zum Beispiel Bären in blauen und goldenen Bademänteln.
Der Ansatz des Spiels verschlägt euch nach Portia, wo ihr mit einer grundlegenden Werkstatt beginnt und zum Ziel habt, euer Geschäft von diesem Punkt auszubauen. Ihr erkundet die Stadt und die umliegenden Gebiete, sprecht mit NPCs (von denen alle Routinen folgen und Hintergrundgeschichten haben), fällt Bäume, fertigt Gegenstände an und kämpft gegen Monster. Es scheint wie eine Mischung aus Harvest Moon, Minecraft und Stardew Valley, was einige meiner liebsten Dinge sind. Ihr könnt Portia im Rahmen einer Alpha-Version spielen und sie hier herunterladen.

Entwickler Pathea Games beschreibt das Spiel folgendermaßen:

“Das Spielziel besteht darin, die Werkstatt so groß wie möglich zu machen. Spieler können in einer offenen Welt Materialien sammeln. Bringt Bäume zu Fall, sammelt Kräuter, betreibt Bergbau in Ruinen, pflanzt sogar euren eigenen Garten. Es gibt große Gebiete im Umkreis von Portia zu erkunden. Wüsten, Inseln, Riffs, Hochland, Sumpfgebiete und mehr. In jedem Gebiet gibt es einzigartige Items und Monster.

Wir wollen die Welt mit NPCs anreichern, die alle einzigartige Verhaltensweisen haben. Sie gehen zur Schule, verrichten ihre Arbeit, trainieren und haben Spaß. Außerdem haben sie einzigartige Geschichten, die man erleben kann. Der Spieler kann Beziehungen mit anderen Charakteren eingehen, seien es Freundschaften oder Romanzen. Romanzen können in eine Heirat münden.”

Hier ein Trailer:

Die Alpha-Version ging letzte Woche online und die Entwickler hören zweifelsohne auf die Community, wie man anhand ihres Blogs erkennen kann, der auf dem Feedback der Spieler basiert und einige darauf basierende künftige Änderungen umreißt.

“Wir sind nun deutlich zuversichtlicher als zuvor, was unseren Spielansatz angeht. Wir sitzen bereits an der nächsten Version, die später diesen Monat verfügbar sein wird, nach wie vor kostenlos. Mit den nächsten Postings in den kommenden Wochen, die zum Release hinführen, gehe ich weiter darauf ein, woran wir arbeiten.”

Der finale Release ist für Oktober angesetzt. Wollt ihr ein Auge halten auf die Entwicklung des Projekts, könnt ihr das auf der itch.io-Seite des Spiels tun. Es gibt auch eine Steam-Seite.

125

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.