Wild West Online zeigt sich im ersten Gameplay-Video

Das Sandbox-Spiel Wild West Online [offizielle Seite] ermöglicht uns heute einen ersten Blick darauf, wie seine offene Welt in Bewegung aussieht. Erinnert ein wenig an GTA Online mit Cowboys und vielleicht weniger unbarmherzigen Morden (und hoffentlich weniger Hackern). Es wirft Spieler ins wilde Grenzgebiet, wo sie herumtollen können, entweder als Gute oder Böse, und in einer Anmutung, die sich ein mit Spielzeugpistolen bewaffnetes Kind auf dem Schulhof nur erträumen kann.

Es ist Pre-Alpha-Material und natürlich noch kein unter Live-Bedingungen laufender Server mit all den Spielern darauf. Doch wir erhalten schon eine Vorstellung davon, was zu erwarten ist: in der Stadt herumlaufen, Verbrechen begehen, Pferde reiten, Cowboy sein, mit heruntergelassenem Oberteil unter scheinender Sonne.

Die große Vision sieht eine Sandbox-Welt vor, mit Spielinhalten von Bergbau bis Banditenjagd. Eingebettet ist sie in eine Mischung aus spielergesteuerten Handlungen wie ‘Gründen wir eine Bande und machen Ärger bzw. sorgen für Gerechtigkeit’ und programmierten Inhalten wie regelmäßige Züge zum Überfallen. Die Entwickler 612 Games haben sich hohe Ziele gesteckt, aber ich mir gefallen ihre Ideen.

Wild West Online erregte kürzlich Aufmerksamkeit, als viele Leute einen seiner Screenshots für ein geleaktes Bild aus Red Dead Redemption 2 hielten. Oh, Internet! Allerdings war diese Verwechslung sehr hilfreich, da das gesteigerte Interesse es 612 Games ermöglichte, genug Geldmittel zusammenzubekommen und damit die vormals geplanten Crowdfunding- sowie Early-Access-Aktionen zu überspringen.

612 Games plant den Launch von Wild West Online für Dezember 2017. Wollt ihr schon vorher spielen – sie verkaufen bereits Alpha- und Beta-Zugänge. Was sich für meine Ohren ein wenig nach Early Access anhört.

129

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.