Playerunknown’s Battlegrounds startet First-Person-exklusive Server in diesem Monat


Für Playerunknown’s Battlegrounds (Plunkbat) [offizielle Seite] erscheint bald Modus, der alle Spieler in der First-Person-Perspektive festsetzt. Er erscheint mit dem diesmonatigen großen Update. Im großartigen Jeder-gegen-jeden-Spiel können die Spieler per Tastendruck zwischen der First- und der Third-Person-Ansicht wechseln. Einige mögen es nicht, dass Spieler per Third-Person-Ansicht um die Ecke schauen können, und zwar auf Plätze, die sie eigentlich nicht sehen können sollten. Wer eine etwas striktere Herausforderung haben möchte, wechselt einfach auf die entsprechenden Server. Anfangs wird dies in den Solo- und Duo-Modi verfügbar sein, später dann auch im Squad-Modus.

“First-Person-Modi kommen nächsten Monat im ‘Monthly’-Update”, tweetete Brendan ‘Plunk’ Greene gestern.

“Wir liefern den First-Person-only-Modus zuerst in Europa und Nordamerika für Solo- und Duo-Modi aus und sobald wir das System poliert haben, werden wir es auf andere Regionen ausweiten.”

Wir wussten bereits, dass sich ein solcher Modus in Arbeit befindet, nicht jedoch, dass er schon bald erscheinen würde. Monatliche Updates erscheinen für gewöhnlich zum Monatsende, also würde ich den Start für Donnerstag, den 27. Juli, eintakten.

Plunkbats First-Person-Animationen sind ein wenig schlodderig und oftmals zappelig, aber Plunk zufolge ist das Team “fest bei der Arbeit, die First-Person-Ansicht zu verbessern, bevor der Modus erscheint”.

Falls ihr darum besorgt seid, euer Outfit nicht mehr sehen zu können, denkt daran, dass Plunkbat eines dieser seltenen wundervollen Spiele ist, die euren Körper zeigen, wenn ihr euren Hals nach unten richtet.

155

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.