Titanfall 2 bekommt kooperativen Wellen-Survival-Modus


Titanfall 2 [offizielle Seite] erhält einen einen kooperativen Wellen-Survival-Modus für vier Spieler, und zwar kostenlos schon nächste Woche. Der ‘Frontier-Defense’-Modus lässt die Spieler ein Dingsbums verteidigen und im Spielverlauf hilfreiche Gagdets kaufen, während Gegner herbeiströmen. Neue Karten für die anderen Modi erscheinen ebenfalls.

Den Entwicklern zufolge wächst der Anteil aktiver Spieler in Titanfall 2, und das acht Monate nach dem Launch. Das ist ziemlich großartig. Es ist fast so, als mögen die Spieler Titel, die mit der Zeit und kostenlosen Updates größer und besser werden, statt solcher, die die Spielerbasis mit einem Bezahl-DLC-Schwarm spalten. Wer hätte das gedacht, was?

Frontier Defense schickt euch Wellen von Feinden entgegen – darunter einige neue -, um euer Erntegerät zu zerschlagen, ein Dingsbums, das erntet und lebensnotwendig ist. Die Piloten verdienen imaginäre Münzen, um nützliche Items wie Batterien und Fallen zwischen den Matches zu kaufen, und der Modus führt mit Titan-Upgrades ein neues System der Weiterentwicklung ein.

Ungefähr so sieht das aus:

Das Operation-Frontier-Shield-Update bringt auch eine neue Karte für den einminütigen Live-Fire-Modus und dazu eine überarbeitete Version der Karte ‘Rise’ aus dem ersten Titanfall.

Am 28. Juli findet darüber hinaus auch ein weiteres Free-Trial-Wochenende statt, bei dem man Titanfall 2 kostenlos ausprobieren kann. Inhalte sind das Tutorial, eine Singleplayer-Mission und der komplette Multiplayer-Modus.

Infolge einer Meldung aus dem Juni, derzufolge Titanfall 2 mehr als eine Million aktive User pro Monat hat, sagt die diesmonatige Ankündigung, dass diese Zahl weiter wächst.

“Wir sind begeistert darüber, dass die Spielerzahl seit dem letzten DLC Monat für Monat wächst, was schön zu sehen ist seit dem Release. Es ist umwerfend, dass viele Spieler immer noch mit Titanfall 2 beschäftigt sind und ständig neue Spieler hinzukommen. Vielen Dank für die Unterstützung!”

Entwickler Respawn hat neue Karten, Modi und andere Dinge kostenlos hinzugefügt. Das ist fantastisch, nicht zuletzt, da die Spielerbasis des ersten Teils durch mehrere kostenpflichtige DLC-Map-Packs gespalten wurde. Die hervorragende Singleplayer-Kampagne hat Titanfall 2 sicher geholfen, aber ich bin auch froh zu sehen, dass der Multiplayer-Plan anscheinend ein Erfolg ist. Electronic Arts seht diesen Plan mit Star Wars Battlefront 2 fort, ebenfalls Fortsetzung eines von DLC gespaltenen Spiels. Ich hoffe, diese Idee trägt weitere Früchte und springt über auf andere Publisher, die traditionell mit DLC außer Rand und Band gerieten.

194

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.