Call of Duty: Modern Warfare Remastered wird nun auch separat verkauft


Activision hat Call of Duty: Modern Warfare Remastered [offizielle Seite] endlich als eigenständiges Spiel veröffentlicht. Es ist nicht länger ausschließlich ein Extra in einer teuren Ausgabe von CoD: Infinite Warfare. Es ist nicht so, dass die Neuauflage des 2007 erschienenen, bahnbrechenden Call of Duty 4 separat sehr viel erschwinglicher ausfällt. Wollt ihr die guten alten Tage erneut durchleben, kostet euch das 39,99 Euro auf Steam. Und noch mal extra für das Multiplayer-Map-Pack, natürlich.

Also! Call of Duty 4. Das erste Spiel, das seit Half-Life einen großen Einfluss auf die First-Person-Shooter hatte [Update: Ich wurde gerade daran erinnert, dass etwas namens ‘Halo’ geschah?]. Es war schnell und aufregend und oftmals überraschend, sprang von Charakter zu Charakter und von Ort zu Ort. Sein Format inspirierte viele Nachahmer. Sein Mehrspielermodus war auch sehr einflussreich – ihr könnt ihm für die Ausbreitung der irritierenden Freischaltungen und Progressionssysteme danken, die bis heute im Genre verweilen. Ich habe CoD4 damals genossen, daher bin ich froh, dass es herausgeputzt wurde. Trotzdem kaufe ich es auf keinen Fall zu dem Preis.

Es kostet 39,99 Euro auf Steam. Oder, richtig, derzeit ist es im Sale, zusammengefasst im Bundle mit der normalen Version von Infinite Warfare für 49,59 Euro. Kaufe ich immer noch nicht. Oh, und das CoD4-Map-Pack, das auf dem PC kostenlos war (dank des Sponsors Nvidia), ist im Remaster kostenpflichtiger DLC.

Activision hielt Modern Warfare Remastered acht Monate lang als Geisel, verfügbar ausschließlich in der teuren Ausgabe eines weniger beliebten Teils. Über die Monate ist die Spielerzahl dramatisch gefallen. Wenn Call of Duty: WW2 in vier Monaten erscheint, verschwinden noch mehr Spieler. Ich denke, die Zahlen werden ein bisschen ansteigen, jetzt, da MWR nicht mehr an Infinite Warfare gekettet ist, aber ein Großteil der Spielerbasis – und damit auch Multiplayer-Lebensspanne – ist bereits weg.

Das Zusammenfassen zu einem Bundle war so eine habgierige und unerfreuliche Entscheidung vonseiten Activisions und ihr Plan zur Auflösung des Bundles ist nicht viel besser. Besonders da der Release für Playstation 4 einen Monat zuvor über die Bühne ging, einem dieser unangenehmen Plattformexklusivdeals sei Dank.

Es ist eine Schande, dass Activision den Re-Release eines solch tollen Spiels verpatzt hat. Was eigentlich aufregend hätte sein sollen, ist mit Ärger überzogen.

254

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.