Dark and Light: Update fixt viele Bugs und bringt Goblinkeulen


Das Early-Access-Sandbox-MMORPG Dark and Light [offizielle Seite] stürmte die Steam-Charts, als es letzte Woche erschien, und lockt die Spieler mit Drachenkämpfen, schöner Grafik und Basenbau. Doch die Reviews auf Steam waren bislang eher gemischt. Die negativen kritisieren die Bugs, etwa einen, bei dem euer Charakter zufällig in Lava gespawnt wird. Ein bisschen nervig, das alles.

Als Reaktion darauf stellte Entwickler Snail Games einen großen Patch in Aussicht (“kommend”, noch kein Datum), um die Probleme zu bereinigen, und darüber hinaus einige neue Features für das Spiel. Sie haben einge Menge zu sagen über Optimierung und Bugfixes, was ihr alles in den Patch-Notes nachlesen könnt – der Lava-Bug und Dutzende andere werden darin behoben. Neue Inhalte umfassen Goblinkeulen, versteckte Dark Altars, an denen man mächtige Items anfertigen kann, ein neues Soul-Node-System, mit dem sich Respawn- und Schnellreisepunkte für andere Spieler eurer Fraktion erstellen lassen.

Falls ihr vorher nicht viel vom Spiel gehört habt, ist das Folgende vielleicht ein wenig überwältigend, wenn man es zum ersten Mal liest:

“Dark and Light ist ein großes Sandbox-Survival-RPG in einer von mächtigen Elementen dominierten Welt. Findet euren Weg in einer sorgfältig gebauten Welt mit atemberaubenden Landschaften, einer großen Vielfalt mystischer Kreaturen und unendlichen Möglichkeiten zum Craften, Bauen und Freischalten Dutzender mächtiger Waffen und Zaubersprüche.”

“Als einsamer Abenteurer in der Wildnis müsst ihr lernen, das Terrain ebenso zu verstehen wie natürliche Ressourcen, das Domestizieren einheimischer Kreaturen und den Hausbau. Ihr werdet die magische Energie, die durch den Planeten fließt, kontrollieren und nutzbar machen, oder ihr riskiert, von der Dunkelheit verschlungen zu werden, die ihn durchdringt.”

Bricht man es auf seine Komponenten herunter, sieht man denselben Kreislauf, den man Hunderte Male durchlaufen hat: Häuft tagsüber Ressourcen an und versteckt euch in der Nacht, wenn die bösen Dinge zum Vorschein kommen. Ihr behaltet euren Hunger und Durst im Auge, baut Untergrundbasen oder Aussichtspunkte auf Bergen und bekämpft massive Bestien (es gibt auch einen PvP-Modus).

In Hinblick auf zukünftige Updates heißt es vonseiten der Entwickler, sie planen, der Auswahl an Bögen, Stäben und Schwertern viele weitere Waffen hinzuzufügen. Auch ein überarbeitetes Quest-System steht auf dem Plan. Und was unausweichlich ist: Rechnet mit vielen neuen Bugfixes, während die Spieler weiterhin auf Probleme aufmerksam machen.

Dark and Light kostet derzeit 23,23 Euro auf Steam, wobei ein peinlich genauer 17-prozentiger Preisnachlass inbegriffen ist. Oh, und hier noch ein Trailer, falls ihr mehr Vorstellungen braucht, was das Spiel genau ist.

268

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.