Morrowind bekommt Multiplayer-Unterstützung mit OpenMWs TES3MP


Ein Multiplayer-Modus ist in The Elder Scrolls 3: Morrowind verfügbar, und zwar dank eines Projekts auf Grundlage der Fan-erstellten Austausch-Engine OpenMW [offizielle Seite]. Frühere Versionen des TES3MP-Seitenprojekts unterstützten bislang nur PvP, da die NPCs nicht zwischen den Spielern synchronisiert wurden, aber nun könnt ihr mit euren Leuten durch das Land streifen, euch mit NPCs anlegen, questen, morden oder was auch immer ihr wollt. Das ist ein großer Schritt. TES3MP unterstützt auch das Skripten, damit die Leute am Spiel herumfrickeln und sogar selbsterstellte Modi auf den Weg bringen können; ein Alpha-Tester hat bereits einen Battle-Royale-Modus erstellt.

Das Ziel von OpenMW besteht darin, eine Austausch-Engine für Morrowind auf Open-Source-Basis zu sein. Sie könnte künftig noch hübscher werden, aber das Grundziel ist das Ersetzen der Morrowind-Programmdatei. Allerdings wird sie durch ihre Open-Source-Natur zu einem Grundstein für Leute, die größere Dinge damit vorhaben, was die TES3MP-Leute geschafft haben. Diese Abzweigung verschafft euch Multiplayer in TES3, na? Und jetzt, ein Jahr nach seinem ersten Release, funktioniert der Mehrspielermodus, wie man ihn sich erhofft.

Wie David Cernat von TES3MP erklärt, haben sie eine Hürde genommen, an der viele Fan-Projekte scheiterten, die Bethesda-Spiele um Multiplayer-Funktionalitäten erweitern wollten:

“Es gab zahllose Anstrengungen vonseiten der Fans, Multiplayer-Anbindung an Bethesda-Spiele zu schaffen. Alle von ihnen sind an der Synchronisation der NPCs gescheitert. Wo computergesteuerte Charaktere und Kreaturen in der Welt auftauchen müssen, wie sich sich bewegen, die Animationen und korrektes Handeln für alle Spieler gleichzeitig, und das ergab große Komplikationen wegen der Open-World-Natur der Spiele, was bedeutet, dass NPCs dem Spieler theoretisch zu jedem Ort der Welt folgen können. Und dazu noch die Tatsache, dass ihre KI immer nur die Existenz eines einzigen Spieler anerkennt.”

“Noch im März des Jahres fühlte sich dieses Projekt wegen der 15 Monate lang fehlenden NPC-Synchronisation wie ein Fehlschlag an.”

Aber sie haben es geschafft! Dank Cernat und dem TES3MP-Gründer ‘Stanislav’ könnt ihr Morrowind nun mit euren Kumpels spielen. Cernat merkt an, dass es immer noch “signifikante Probleme und fehlende oder unfertige Features” gibt. Erwartet also keine Perfektion oder ihr werdet enttäuscht.

“Während der Alpha-Testphase skriptete einer der Modder einen neuen Spielmodus – Battle Royale. Spieler spawnen in einer Wartezelle und wenn das Minimum von drei Spielern auf dem Server anwesend ist, startet ein 60-sekündiger Countdown. Sobald der Timer runtergetickt ist, werden die Spieler zu zufälligen Orten in Vvardenfell teleportiert und haben 25 Minuten, sich nach bestem Vermögen zu bewaffnen, bevor sie plötzlich in eine Arena teleportiert werden, in der sie es untereinander ausfechten. Stellt euch die Möglichkeiten hierbei vor!”

Ich mag nicht mal Elder-Scrolls-Spiele und trotzdem gefällt mir, wonach sich das anhört. Eine elegante Herausforderung, den besten Weg zum Bewaffnen zu finden. Gutes Zeug.

Wollt ihr einen Blick riskieren, könnt ihr TES3MP v0.6.0 von GitHub herunterladen. Ihr benötigt zum Spielen eine Kopie von Morrowind, da OpenMW und TES3MP nur die Engine ersetzen und die Originaldateien brauchen.

293

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.