Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Water Planet hat eine kybernetische Qualle

Ich bin großer Fan von Wasser und Wassereffekten in Spielen (weshalb ich so glücklich war, Pippin Barrs Wassermuseum dieses Jahr zu erleben). Deshalb bin ich auch überrascht, mir noch nicht Water Planet [offizielle Seite] angesehen zu haben. Ich schaue gerade ein Entwicklervideo und der Begriff „kybernetische Qualle“ ist bereits gefallen!

Water Planet klingt nach einem Spiel, das vielleicht auch das Set für ein Musikvideo ist. Der Beschreibung nach ist es ein Singleplayer-First-Person-Adventure, in dem man „Ressourcen sammelt, um sein interstellares Schiff aufzutanken, während die bordeigene KI Gemini euch durch versunkene Ruinen und Ozeantiefen führt und man der Musik von VIRGO lauscht“.

Oberhalb der Trailer und unterhalb das Entwicklervideo, das ich erwähnte.

Wenn mich eine Sache besorgt, dann ist es die Statik, in der die Qualle zu harren scheint, aber das könnte auch ein Platzhalter sein. In Anbetracht der Wassereffekte und wie sie versuchen, Flüssigkeit zu vermitteln, wären solche steifen Arme und Tentakel merkwürdig (wenn es keine vom kybernetischen Element herrührende Erklärung gibt?).

Mehr Informationen zum Spiel gibt es in diesem Artikel von Vice Creators und in einem anderen, neueren.

Hier noch einige Fotos vom Water-Planet-VR-Showcase am Institute of Contemporary Art, Miami vor einigen Tagen – mir gefallen die bildhauerischen Elemente.

Der Steam-Seite zufolge erscheint das Spiel im dritten Quartal 2017, also vor Ende September, wenn kein Unglück geschieht. Es kommt für Desktop-Systeme und VR-Headsets.

Lasst uns das Ganze mit einem Video von Wired über die Bewegung von Quallen abschließen.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Philippa Warr

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more