Cowboys und Clowns reiten aus in West of Loathing

Das entzückend-bekloppte MMO Kingdom of Loathing ist den Limitierungen der Internet-Browser entkommen und westwärts gezogen in Form des neuen Singleplayer-RPGs West of Loathing [offizielle Seite]. Vielleicht habt ihr gehört, das Leben unter offenem Himmel ist friedlich, aber in diesem Stand-alone-Spin-off scheint es genau das Gegenteil zu sein. Banditen, Dämonenkühe, Goblins, Skelette und Clowns sind unter den Schrecken, die uns beim Questen, Rätsellösen und Kämpfen erwarten. Außerdem gibt es Jokes, ganz zu schweigen von Hüten.

Hier der Launch-Trailer:

Entwickler Asymmetric sagt:

„Quatscht euch aus Ärger heraus als Silberzunge, ergründet die Geheimnisse des Kosmos als weiser und raffinierter Beanslinger oder lasst eure Fäuste sprechen als wütender Kuhschläger. Erkundet eine große offene Welt und begegnet einer schillernden Reihe Charaktere, von denen einige gut sind, viele böse und wenige davon hässlich.“

West of Loathing ist für Windows, Mac und Linux auf Steam erhältlich. Es kostet 10,99 Euro.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.