Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

EVE Valkyrie: Warzone-Update bringt Unterstützung für Nicht-VR-Spieler im September

Nachdem EVE: Valkyrie [offizielle Seite] fast ein Jahr lang an die Stirn VR-Brillen tragender Leute geschnürt war, beehrt es bald auch die normalen Bildschirme. Das Dogfight-Spin-off des massiven MMOs EVE Online erhält neue Karten, Schiffe und Modi im Rahmen seiner kostenlosen Erweiterung namens ‚Warzone‘ am 26. September. Wichtiger noch: Es verlangt dann nicht länger nach einer VR-Brille.

Warzone hat auch für VR-Spieler noch eine Menge im Gepäck. Entwickler CCP umreißt die Inhalte:

„EVE: Valkyrie – Warzone führt eine neue Generation ikonischer Schiffsflotten ein, darunter das neue Covert-Klassenschiff ‚Shadow‘, jedes mit seiner eigenen charakteristischen Rolle im Kampf. Mit neuen Waffen – etwa mächtigen ‚Ultra‘-Fähigkeiten – und einem komplett neu gestalteten Progressionssystem für jedes Schiff genießen die Spieler mehr Kontrolle darüber, wie sie ihr Arsenal ihrem Spielstil entsprechend aufstellen.“

„Neu ist auch der ‚Extraction‘-Modus, der Capture-the-Flag für eine erheiternde Spielerfahrung in den Weltraum verlegt. Hinzu kommen zwei neue Maps, ‚Fleet‘ und ‚Outpost‘, sowie neue Wurmlöcher mit frischen wöchentlichen Herausforderungen.“

EVE: Valkyrie – Warzone erscheint am 26. September mitsamt einem Preisnachlass, womit es nicht mehr die bislang fälligen 39,99 Euro auf Steam kostet.

verschlagwortet mit , , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more
Please enable Javascript to view comments.

Please log in to reply.

Aktuelle Videos