Tyranny: Bastard’s Wound erscheint im September


Bastard’s Wound, die erste Erweiterung zu Obsidians Rollenspiel Tyranny [offizielle Seite], liefert ein neues Gebiet mit etwa zehn Stunden Quests und verschiedenen Begleitern. Publisher Paradox kündigte heute an, dass Bastard’s Wound am 7. September erscheint, in knapp zwei Wochen also.

Das namensgebende Gebiet Bastard’s Wound dient als Zuflucht für Leute vor dem großen bösen Overlord. „Die Spieler müssen entscheiden, was aus den Einwohnern wird, während sie Kyros‘ Gerechtigkeit durchsetzen“, fasst es Paradox zusammen.

„Mit neuen Charakteren und Geschichten wirft Bastard’s Wound einen näheren Blick auf die Rasse der Beastmen, das Schicksal der Flüchtlingssiedlung und neue Gefährten-Quests mit dreien von Tyrannys erinnerungswürdigsten Party-Mitgliedern: Verse, Barik und Lantry.“

Die Erweiterung kostet 14,99 Euro. Daneben erscheint auch ein kostenloses Update, das Tyranny unter anderem „neue Sprachausgabe, erweiterte Inhalte im dritten Akt und ein bisher nicht bekanntes Ende“ verpasst.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.