Hack-and-Slash Children of Morta erscheint nächstes Jahr

Children of Morta [offizielle Seite], das schöne Hack-and-Slash, das vor zwei Jahren auf Kickstarter landete, erscheint in der ersten Jahreshälfte 2018. Die Geschehnisse drehen sich um die Bergson-Familie, Abenteurer, die den Berg Morta bewachen und zugweise das Haus verlassen, um Beute sowie Monster jagen zu gehen.

Sie haben jeweils eigene Kampfstile zu meistern. Einige feuern beispielsweise Zaubersprüche, andere schwingen zwei Schwerter. Zu erwarten sind viel Loot, Upgrades und prozedural generierte Dungeons sowie Tempel. Eine frühe Version ist für Kickstarter-Unterstützer verfügbar, die gemeinsam 109.000 Dollar in den Spendenpott schmissen. In ihren Steam-Reviews haben sie nette Dinge über Children of Morta zu sagen. Ein vielversprechender Start.

Ich liebe die handgezeichneten Grafiken und bin beeindruckt vom Gameplay-Trailer unterhalb. Das Kampfsystem sieht seidig-glatt aus, sehr farbenfroh und mit einer Menge überspitzter Zaubereffekte. Ihr könnt auch Rätsel lösen und sogar Kinder haben. Außerdem gibt es einen Koop-Modus für den ausgedehnten Dungeon-Crawl mit Freunden.

Oh, und Permadeath, von dem ich gespannt bin, wie er in die überdachende Erzählung passt. Ihr Verlauf ist unterschiedlich, je nachdem, wer überlebt, was für einigen Wiederspielwert sorgen könnte. Hier ein paar Worte zur Story von Entwickler Dead Mage:

„Die Bergson-Familie wacht seit Generationen über den Berg Morta. Als Familie sehen sie sich jetzt der gefährlichsten Prüfung ausgesetzt. Verderbnis hat sich ausgebreitet und den einst friedlichen Berg in einen brutalen, von Monstern befallenen Albtraum verwandelt. Erfahrt die Bedeutung, einer Heldenfamilie anzugehören. Nehmt an ihren Reisen teil, ihren Kämpfen, ihren Siegen.“

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.