13 neue Spiele, die gut auf schrecklichen Laptops laufen

Prev1 of 14Next
Use your ← → (arrow) keys to browse

‚Schrecklich‘ nur in Hinblick auf ihr Gaming-Vermögen. Ehrlich gesagt bin ich sicher, euer Laptop ist schön anzusehen, und es war definitiv eine extrem sinnvolle Idee, all das Geld dafür auszugeben, statt einen Urlaub zu bezahlen oder die Pandas zu retten. In Wahrheit ist der Versuch, kürzlich erschienene Spiele auf den meisten Laptops zu spielen, in etwa so effektiv, wie eine Online-Petition zur Wiederaufnahme eurer liebsten eingestellten Fernsehsendung zu starten.

Ein bisschen Diskretion reicht allerdings schon. Sicher, euch mag die höchste Detailstufe explodierender Eingeweide entgehen, aber mitzuhalten ist möglich, selbst auf einem Schrecklichen Laptop ohne dedizierte Grafikkarte. Hier sind zwölf gegenwärtige Spiele – entweder gerade erst erschienen oder noch in der Entwicklung -, die auch auf eurem aufgedonnerten Toaster laufen. Zusätzliche Vorschläge unterhalb sind willkommen.

Die exakte Definition eines Schrecklichen Laptops unterscheiden sich natürlich, aber als Ansatzpunkt: Mein Testsystem hat eine Doppelkern-CPU, die zwischen 1,9 und 2,9 GHz läuft, abhängig von der Last und Wärme, und einer integrierten Intel-HD-4400-Grafikkarte, die sich Speicher von den 8GB RAM abzwackt. Absolut fein für allgemeine Computerarbeiten, aber in Sachen Videospiele so nützlich wie ein Mohawk an einem Hummer.

Die Intel-Grafikkarte in eurem Schrecklichen Laptop könnte eine höhere oder niedrigere Nummer haben, aber in den meisten Fällen solltet ihr keine großen Abweichungen erwarten. In einigen Fällen könnte der Grafikchip trotz AMD oder Nvidia als Hersteller so schwach sein, dass er euch nur wenige Zusatzoptionen bietet – und dann seid ihr trotzdem der stolze Besitzer eines Schrecklichen Laptops.

Was die Performance angeht: Meinen Kriterien zufolge muss ein Spiel auf den niedrigsten Einstellungen in einer 1280×720-Auflösung spielbar sein. Je nach Naturelle des Spiels und eures eigenen Schrecklichen Laptops könnte sogar ein wenig mehr drin sein. Oh, und ’spielbar‘ bedeutet hier mindestens 30 Bilder pro Sekunde. Einige Spiele, besonders die rundenbasierten, kommen auch mit weniger klar, aber 30 sind unser Benchmark für diese Angelegenheit.

Und nun auf zu den Spielen. Benutzt die Pfeilsymbole oberhalb oder die Pfeiltasten zum Durchschalten.

Prev1 of 14Next
Use your ← → (arrow) keys to browse

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.