Steamworld Dig 2 gräbt sein Release-Datum aus

Das farbenfrohe Schaufelspiel Steamworld Dig: A Fistful of Dirt bekommt eine Fortsetzung, wusstet ihr das nicht (doch, wusstet ihr)? Der Release erfolgt am 21. September, aber oh nein, der gilt für Nintendos Switch. Steamworld Dig 2 [offizielle Seite] erscheint auf Steam „ein paar Tage später“. Hier ist ein kleiner Trailer, der ein wenig Spitzhackerei, Greifhakerei und Monsterschlachterei zeigt.

Ihr spielt einen neuen Ausgrabungsroboter auf der Suche nach Rusty, dem Protagonisten des letzten Spiels. Während der Gamescom konnte ich ein klein wenig auf einem Laptop spielen. Die Bedienung war so geschmeidig wie frisch gewonnene Seide und mir gefiel das Erklimmen von Wänden und das Graben nach Juwelen. Da ich den Vorgänger ausgelassen habe, kann ich nichts zu den Unterschieden sagen.

Die größte Beschwerde vonseiten der Spieler, so Brjánn Sigurgeirsson, CEO von Image & Form, bezog sich darauf, dass es inhaltlich schlicht nicht genug davon gab. Also bemühten sich die Entwickler, diesen Teil länger zu machen, und führen mehr Charaktere und Händler ein, denen man die Edelsteine entgegenwerfen kann. Zudem haben sie den prozeduralen Ansatz des Originals beiseite geworfen und die Erdschichten unter euren Füßen händisch gestaltet, wurde mir gesagt.

Eine in Dreck getränkte Fortsetzung ist eine gute Nachricht für Leute wie John ‚Ich liebe Dreck‘ Walker, den der erste Teil mit einem glücklichen Gesicht zurückließ. Er beschrieb es als „Spelunky für Leute, die nicht immer wieder neustarten wollen“. Es ist Teil desselben Universums wie Steamworld Heist, einem rundenbasierten Weltraumpiratenspiel mit cleverer Nutzung einer Echtzeitzielfunktion.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.