The Last Kart ist ein süßer, kostenloser, regnerischer Racer

Hier ist eine kleine Empfehlung in Form von The Last Kart [itch.io-Seite], einem netten Kart-Racer. Das Einzige, was ihr dort tut, ist eine Art 2D-Lufttaxi über eine Strecke zu lenken, die mit den Silhouetten von… Galgen dekoriert ist?

Es ist der Beitrag von Matthew Redmond zum Dev Squad Replicate Jam 2017. Nach einem kurzen Blick glaube ich, sein Thema hierfür bestand darin, moderne 8-Bit-Spiele auf die Schippe zu nehmen, nicht jedoch auf die sklavische Retro-Art, nur als Teil der Ästhetik eines offensichtlich modernen Spiels. Der hauptsächliche visuelle Referenzpunkt ist der Post-Cyberpunk-Thriller The Last Night.

The Last Night erscheint nicht vor 2018 (und wir wollen lieber abwarten und mehr vom eigentlichen Spiel sehen, bevor wir zu enthusiastisch werden), aber seine Ästhetik hat die Aufmerksamkeit erregt, seit eine Version des Spiels als Teilnehmer am Cyberpunk-Jam 2014 auftauchte.

Zurück zu Redmonds Spiel: Es ist ein simpler Kart-Racer, begrenzt auf eine kurvige Strecke in einem von großen Gebäuden abgesteckten Hof. Die Autos an sich unterliegen einem luftig-leichten Gefühl, im Kurvenverhalten mehr wie Boote, und ich konnte mit Leichtigkeit an die Spitze gleiten, fiel nach einer halben Runde nie hinter den ersten Platz. Ich habe eine Schwäche für pixelige Spiele im Regen und eine Herde von 2D-Taxis hat etwas Entzückendes an sich, besonders wenn sie um das Licht von Straßenlaternen herumfuhrwerken.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.