Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Scorn ist ein atmosphärischer Shooter in einer Cyber-Fleischhölle, startet Crowdfunding

Bis wir die biomechanischen Gedärme und Knorpel des FPS-Abenteuers Scorn [offizielle Seite] erkunden und durch seine Korridore aus gebrochenen Rippen wandern können, dauert es noch eine Weile. Entwickler Ebb Software zufolge ist man fast fertig mit dem ersten von zwei Kapiteln, lässt sich aber lieber Zeit, das Spiel für einen Release im nächsten Jahr auf Hochglanz zu bringen, statt es vorschnell vor die Tür zu hetzen. Dafür braucht das Studio mehr Geld.

Ebb startete eine Kickstarter-Kampagne mit offenen Händen, um weitere Mittel einzustreichen, und bietet im Austausch Kopien des fertigen Spiels und all das. Hier ein neues, sieben Minuten langes Video, das die Stimmung wunderbar einfängt:

Jupp, ich bleibe begeistert darüber, wie unangenehm das Nachladen und die Funktionsänderung bei der Fleischkanone vonstattengehen.

Scorn ist ein First-Person-Shooter mit Rätseleinlagen im Inneren einer Cyber-Fleischhölle. Wenn Entwickler Ebb über begrenzte Ressourcen, Einsamkeit, das Durchqueren sich windender Level und die manchmal nötige Flucht redet, erinnert das ein wenig an System Shock.

Visuell fühlt es sich zu einem guten Teil von der Kunst H.R. Gigers, Zdzisław Beksińskis und von David-Cronenberg-Filmen inspiriert. Bei Kickstarter bitten die Entwickler um 150.000 Euro zum Abschließen der Produktion. Das Spiel wird zum Teil von Humble finanziert, im Rahmen ihrer Bemühungen, ins Publishing vorzustoßen, aber die Mittel sind nicht ausreichend, würde ich sagen.

Werft ihr wenigstens 17 Euro in den Pott, erhaltet ihr eine Kopie des Spiels, sobald es fertig ist. Was im Oktober 2018 der Fall sein sollte. Die üblichen Vorbehalte gegenüber Crowdfunding greifen hier.

Während der Kampagne, die noch eine Laufzeit von 32 Tagen hat, soll auch eine Demo veröffentlicht werden – sonderbarerweise nur für Unterstützer (also die Leute, von denen sie schon Geld bekommen haben). Das ist albern. Vermutlich ändern die Entwickler noch ihre Meinung, um mehr Interessierte zur Unterstützung zu locken.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more