Tyranny: Bastard’s Wound: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Ein nicht allzu langes Rollenspiel wie Obsidians Tyranny wird durch die Erweiterung Bastard’s Wound ein kleines Stückchen umfangreicher. Etwa zehn Stunden neuer Inhalte liefert das Add-on, das ihr für 14,99 Euro bei Steam kaufen könnt. Im Stil des Hauptspiels geht es abermals darum, das Gesetz von Kyros zu vertreten, Entscheidungen zu fällen, Dialoge zu führen, Monstern und Banditen den Hintern aufzureißen. Kurzum: all das, was Fantasy-Rollenspiele nun mal ausmacht. Es gibt wirklich schlechtere Vertreter als Tyranny.

Für alle Fälle gibt’s eine Komplettlösung zu Bastard’s Wound. Von den ersten Schritten, als die neue Handlung langsam Fahrt aufnimmt, über Wegbeschreibungen ins neue Areal bis hin zu den Aufgaben, die euch in die Altmauern führen, um ihr Mysterium zu entschlüsseln. Richtet euch einfach nach dem Inhaltsverzeichnis unterhalb und sucht euch die Stelle heraus, an der ihr Hilfe benötigt. Ansonsten viel Spaß und vor allem Erfolg in der Bastardwunde.

Inhaltsverzeichnis: Tyranny: Bastard’s Wound – Komplettlösung

Hauptquest

Verborgene Wahrheiten (auf dieser Seite)

Die Entkommenen / Reinigung der Wunde

Steinherz und Steineseele

Flutverwandtschaft

Blut der Tierfrau

Was jenseits liegt

Verborgene Wahrheiten

Ladet irgendeinen Tyranny-Spielstand und ihr erhaltet ein Sendschreiben mitsamt der neuen Hauptquest „Verborgene Wahrheiten“. Lest euch das Schreiben von Weiser (L) im entsprechenden Menüpunkt durch, Titel „Möge das Wissen überleben“, und erfahrt von einem Punkt nördlich der Bastardstadt. Ihr könnt das Schreiben noch beantworten, aber ebenso gut gleich aufbrechen zur Trümmerbastion, wie es die Quest vorschreibt. Sie liegt im äußersten Norden der Weltkarte.

Wichtig ist hier Gwyneth, die in der Ruine in der Mitte steht – nach Betreten der Karte weit nach rechts laufen – und euch bittet, die Mitglieder des Scharlachroten Chors in der Nähe auszuschalten. Diese haben sich mittig breit gemacht und werden angeführt von jemandem namens Rholes, der Metzger. Wer mag, kann den Streit zwischen ihm und Waldsänger mitanhören, ohne sich zu erkennen geben zu müssen. Zumindest bis die Aufmerksamkeit gegen Ende dann doch in eure Richtung schwenkt. Die Lage droht zu eskalieren, als euch Rholes bittet, Waldsänger zu töten, und die Situation lässt sich auf mehrere Arten lösen.

1. Greift Waldsänger und seine Kumpanen vor den Toren an und tötet sie. Rholes lässt dann eine Holzrampe zu euch runter, damit ihr hochkommt zu ihm.

2. In der Nähe von Gwyneth gibt es ein Seil, das ihr mit einem Athletikwert von 32 benutzen könnt. So kommt ihr direkt hoch zu Rholes. Der Dialog mit Waldsänger findet trotzdem statt und ihr könnt euch entscheiden, ob ihr ihn oder Rholes angreift.

In letzterem Fall könnt ihr die Rampe selbst senken und noch einmal mit dem verschonten Waldsänger sprechen. Er möchte den gefangenen Eidgebundenen mitnehmen, was ihr ihm mit Athletik 54 ausreden könnt. Sprecht dann mit Hyrax, lasst euch seine Story erzählen und befreit den armen Kerl. Er macht sich auf den Rückweg nach Eherne Esse.

Nun gilt es, einen Weg in die verschüttete Höhle zu finden. Sollte Rholes bei euch gestorben sein, könnt ihr Gwyneth davon unterrichten und sie um ein alchemistisches Präparat namens Ozeanfeuer bitten. Dieses benutzt ihr beim Eingang und schwupps, habt ihr Zugang zur Höhle.

Drinnen trefft ihr auf eine Gruppe Tiermenschen, angeführt von einer Bestie namens Hügel-Schreiterin. Selbst wenn ihr über Athletik 59 oder einen entsprechend hohen „Jäger“-Wert verfügt, müsst ihr gegen die Wölfe kämpfen. Ihr könnt dann die Untergrundsiedlung hinter ihnen über die Stufen betreten. Die beiden Flüchtlinge auf der Brücke vor euch ergreifen die Flucht und es startet eine weitere Primär-Quest namens „Die Entkommenen“.

Überquert die Brücke selbst und sprecht mit Mell, der euch sagt, wie dieser Ort hier heißt: Bastardwunde. Geht die Dialogoptionen durch, die euch interessieren, und beendet dann das Gespräch, womit auch die erste Primär-Quest zu Ende geht. Sprecht ihn auf das Sendschreiben an, um zu erfahren, dass „Weiser L“ für Lexeme steht. Dies startet die Quest „Wahrheit und Aussöhnung“.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.