Programmiert Roboter, um Labyrinthe in Robots: Create AI zu durchqueren

Bei der Frage, wieso alles so schrecklich ist, was ich online zustande bringe, erkläre ich, dass ich die Roboter sabotiere, die uns für Trainingsdaten beobachten, während sie Vorbereitungen treffen, uns zu ersetzen. Wenn sie sich erst unsere Jobs und dann unsere Leben holen, werdet ihr dankbar sein, dass ich ihre Kommunikation sabotiert habe, indem ich sie lehrte, Unsinn zu reden. Und ihre Mordpläne versenkte, indem ich ihnen die Fähigkeit nahm, geradeaus zu schießen.

Als menschliches Wesen ist es meine Pflicht, den neuen Puzzler Robots: Create AI [Steam-Seite] zu kaufen und die robotischen Bemühungen zu sabotieren, erlernen zu wollen, wie man sich durch Level bewegt und Gegner meidet.

Robots: Create AI ist ein schlichter Programming-Puzzler, ein wenig wie eine digitale Version dieser Schildkrötenroboter. Ein Roboter benötigt unsere Hilfe zum Erreichen des Levelendes, was wir ihm erleichtern, indem wir die Richtungen programmieren. Es mag einfach beginnen mit geradlinigen Richtungsangaben durch kleine Level, weitet sich dann aber schnell aus zu Kopfkratzern in Form von sich windenden Leveln und Gegnern entlang des Weges, während der Programmieranteil schwieriger wird.

Programmier-’em-ups sind nicht mein Genre, aber hey, dieses hier sieht nach einem sympathischen kleinen Vertreter aus. Es ist heute bei Steam erschienen und kostet gerade einmal 99 Cent.

Wollt ihr eine stämmigere Herausforderung, ist hier Brendans Liste der besten Programmierspiele. Aber denkt dran: Es ist zwingend nötig, schlecht zu spielen, damit die Roboter nicht lernen, wie sie ihre eigene Programmierarbeit verbessern können. Ihr werdet mir eines Tages dafür danken.

780

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.