In Jettomero: Hero of the Universe trampelt ihr als Riesenroboter über Planeten

Lasst uns eine kurze Pause einlegen, um den obigen Screenshot eines riesigen Roboters zu würdigen, wie er über unseren kleinen Planeten wankt. Das ist ein schön aussehendes Videospiel, nicht wahr? Es heißt Jettomero: Hero of the Universe [offizielle Seite] und ist ein kürzlich veröffentlichtes Stomp-’em-up um einen Roboter, der sich von Planet zu Planet schießt und unbeabsichtigt durch Städte wütet beim Versuch, die Menschheit zu retten.

Jettomero ist ein unverwundbarer Roboter, der über Planeten stapft und dabei Panzer, Ufos und andere Bösewichte bekämpft, während er sich übermäßig für die Zerstörung diverser Städte entschuldigt. Gelegentlich findet er einen anderen großen Roboter zum Bekämpfen, was im Rahmen einiger Quick-Time-Events geschieht, gefolgt von einem kleinen Entschlüsselungsrätsel, um Comicstrips mit Handlungsschnipseln freizuschalten. Aber die meiste Zeit über stampft Jettomero über prozedural generierte Planeten und schießt sich dann weiter zu anderen.

Trotz aller Explosionen und Robokämpfe scheint es auch ein tolles Spiel zu sein, um auf auf hübschen Planeten herumzufuhrwerken, die Aussichten zu bewundern und Screenshots anzufertigen. Dafür hat es einen eingebauten Fotomodus. Nehmt eure Randale auf oder teilt einen Sonnenuntergang mit anderen Leuten.

Das von Ghost Time Gates entwickelte Spiel ist für Windows, Mac und Linux erhältlich. Es kostet 12,99 Euro bei Steam oder Itch.

1149

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.