Woah, in diesem Spiel seid ihr eine schrecklich fiese Gans und es sieht nach einem Riesenspaß aus

Wo im realen Leben kein Anlass besteht, eine Gans zu mögen, ihren grausamen Schnabel, den Hals oder die brutal aussehenden Füßchen, spielt ihr im noch unbenannten ‘Sandbox-Gansspiel’ selbst eine, komplett mit brutalem Schnabel, brutalem Hals und brutalen Füßchen. Und einem Drang danach, schlechte Laune und Verwirrung zu säen, wo es nur geht. Aber auch mit eigener To-do-Liste. “Es ist ein reizender Wochentag im Dorf”, heißt es in der Beschreibung der australischen Entwickler House House. “Und ihr seid eine schreckliche Gans”. Wie wahr.

Wenn ich genauer drüber nachdenke, fällt es hier ausnahmsweise schwer, diesen gefiederten Störenfried nicht zu mögen. Was für eine rotzfreche, durchtriebene und über alle Maßen auf Krawall gebürstete Gans. Immerhin weiß das Vieh, was es will. Ist ja auch alles auf einem Notizzettel festgehalten. Schauen wir mal:

  • In den Garten gelangen
  • Den Hausmeister nass machen
  • Seine Schlüssel klauen
  • Ihn dazu bringen, dass er seinen Sonnenhut trägt
  • Ein Picknick veranstalten

Um das Vorhaben in die Tat umzusetzen, bedient ihr euch der Systeme, die das Spiel für euch offen lässt. Da der Gärtner auf die dämliche Schnatterei am Vordertor nicht reagiert, zieht das clevere Tier einen Sack mit, sagen wir, Muttererde hervor, schnappt sich das schallende Radio und rennt im entstehenden Radau hin und her, immer im Kreis vor dem Gärtner davon, bis sie nach drinnen schlüpfen kann.

Den friedlich an seinem Beet herumfuhrwerkenden Mann lenkt sie ab, versteckt sich zwischen Grünzeug und mopst ihm den Schlüssel vom Gürtel. Erwischt er sie beim Versuch, bleibt sie einfach stehen, guckt ihn an und tut, als könne sie kein Wässerchen trüben. Was für eine gerissene Arschlochgans.

Also ja, im Wesentlichen triezt und beklaut und provoziert und nervt ihr Leute, und das sieht… einfach nach einem fabelhaften Spaß aus. Was für ein duckmäuserischer Gärtner auch. Lässt sich von einer Gans einschüchtern.

Wie spaßig das gerät, werden wir “2018” erfahren. Bis dahin hat das Spiel nicht nur ein genaues Release-Datum, sondern auch einen Namen. Gans oder gar nicht.

2069

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.