Underhero ist ein an Paper Mario angelehntes 2D-RPG und sieht unheimlich charmant aus

under

Underhero fliegt schon eine ganze Weile durchs Netz. Wäre ich nicht zufällig (via PC Gamer) auf die Steam-Seite gestoßen, könnte ich nichts darüber sagen, wie charmant, albern und in gewisser Weise vertraut dieses Abenteuer auf den ersten Blick anmutet. Die offizielle Beschreibung stuft es als “2D-Side-Scroller-RPG-Adventure mit Timing-basiertem Kampf” ein.

Was ein auf Timing basierendes Kampfsystem sein soll, wenn wir hier doch von einer Art Rundenkampf sprechen, wird klar, sieht man sich die große Inspiration an: die Paper-Mario-Spiele, besonders die ersten beiden.

Vereinfacht ausgedrückt kann man dort (ähnlich wie in den Mario-&-Luigi-Handheld-RPGs) feindliche Abgriffe abschwächen, etwa indem man sich zur richtigen Zeit duckt oder springt. Es ist ein sehr nettes System, das dem eigentlich in Runden ablaufenden Gerangel seine Statik nimmt und zur Aufmerksamkeit ermuntert.

Auch das Level-up-System mit drei Werten, von denen man bei jedem Aufstieg einen erhöhen darf, ist Paper Mario entlehnt. Darüber hinaus gibt es Platforming-Passagen mit Stachelfallen und Abgründen und solchen Dingen, Minispiele, kleinere Rätseleinlagen, “spaßige und intensive Bosskämpfe”. Jawoll, was man so erwarten würde, wenn man die Nintendo-Vorlage kennt.

Seit über vier Jahren arbeitet der Entwickler Paper Castle Games an dem Spiel. Die finale Version dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen, sieht man sich die Danksagung im gestrigen Update an. “Wir können es einfach nicht erwarten, dass ihr erlebt, was Underhero zu bieten hat. Das ist die schlussendliche Motivation für uns, das Spiel fertigzustellen”, heißt es.

Wollt ihr schon vorher einen Blick riskieren, findet ihr bei Itch eine weniger als 100 MB große Demo.

2743

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.