Bis Donnerstagabend könnt ihr Deus Ex: Mankind Divided kostenlos spielen

deus ex mankind divided

Bis zum Donnerstag könnt ihr Deus Ex: Mankind Divided [offizielle Seite] kostenlos bei Steam spielen. Das bedeutet, ihr könnt dem armen, gegen seinen Willen mit robotischen Gliedmaßen bepackten Adam Jensen zumindest zeitweilig Gesellschaft leisten, ohne etwas dafür bezahlen zu müssen. Cool wäre ja, würde er euch fürs nette Beisammensein Geld geben, aber man kann nicht alles haben, nehme ich an. Wollen wir mal nicht zu unverschämt sein.

Die Hauptsache ist: Wer Mankind Divided bisher nicht kennt, kann das in den nächsten zwei Tagen sehr einfach ändern. Falls nicht gerade das heute für PC erschienene Destiny 2 oder irgendwas anderes wichtiger ist.

Das Spiel an sich ist eine durchaus feine, sehr kompetent gestaltete Sache. Etwas offener als sein Vorgänger Human Revolution, mit Prag als Hub, der kaum einen Meter im Sinne erkundungsreichen Leveldesigns ungenutzt lässt. Und überhaupt: Wo Eidos Montreal erzählerisch nicht gerade den allerbesten Ansatz (und Ausgang) findet, kann man hier jede Mission auf unterschiedliche Art spielen.

Das solltet ihr auch tun, weil es nicht danach aussieht, als würde in nächster Zeit ein weiteres, großformatiges Deus Ex erscheinen. Die Verkaufszahlen von Mankind Divided berauschten Publisher Square Enix höchstens beim Frustsaufen nach dem Release, sodass man von den einstigen Plänen einer sich über mehrere Spiele erstreckenden Reihe abrückte.

Vielleicht ändert sich das noch, wenn jetzt alle zu Steam eilen und das Spiel kaufen, nachdem die kostenlose Testphase am Donnerstagabend um 22 Uhr zu Ende geht. Es kostet bis zum Freitag nur 12,49 Euro.

3613

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.