Digital Extremes “drückt den Pauseknopf” bei der Entwicklung von The Amazing Eternals

the amazing eternals

Wie gut, dass sich Digital Extremes’ Warframe dank der Plains-of-Eidolon-Erweiterung bester Gesundheit und neuer Spielerrekorde erfreut. Von The Amazing Eternals [offizielle Seite], dem erst vor wenigen Monaten angekündigten Helden-Shooter, kann man das nicht behaupten. Vielleicht kommt er nach einer Pause gestärkt zurück, aber erst mal legt Digital Extremes die Entwicklung auf Eis.

“Nach vielen internen Diskussionen über den Status von The Amazing Eternals haben wir entschieden, für den Moment den Pauseknopf bei der Entwicklung zu drücken”, sagen die Entwickler.

Angesichts der Dominanz von Blizzards Overwatch im Feld der Helden-Shooter sind sie nicht die Ersten, die zurückrudern und gucken, was noch zu retten ist. Gearbox’ Battleborn ist es ähnlich ergangen: Kürzlich erschien das allerletzte Update und bald ist die Show vorbei, auch wenn die Server “auf absehbare Zeit” am Netz bleiben.

Für The Amazing Eternals gilt das nicht. Ihr könnt noch bis zum 2. November spielen, bevor die Angelegenheit zumindest vorerst endet.

“Wir haben uns die derzeitige Gaming-Landschaft und die Performance des Spiels in der Closed-Beta genau angeschaut. Leider zog das Spiel nicht schnell genug neue Spieler an, um unter Berücksichtigung des aktuellen Game-Designs eine lebensfähige Matchmaking-Spielerbasis aufzubauen, die das Herzblut dieser Art von Spiel darstellt”, bedauert Digital Extremes.

Das Konzept sah einen Helden-Shooter vor, unterlegt mit Mechaniken eines Kartenspiels. Während eines Matches konnte man das Deck öffnen und mithilfe der Karten Spezialkräfte auslösen. All das steht nun erst mal infrage, während Digital Extremes überdenkt, ob das Konzept noch tragbar ist.

Habt ihr in das Gründerprogramm investiert, um euch etwa Beta-Zugang zu erkaufen (was, dem obigen Zitat nach zu urteilen, zu wenige Leute taten), kriegt ihr euer Geld zurück. Binnen 72 Stunden soll das geschehen, sagt Digital Extremes.

“Es war eine schwere Entscheidung und wir können euch nicht genug danken für die unglaubliche Unterstützung während der Entwicklung. The Amazing Eternals lebt weiter in allen von euch, die dabei waren.”

Was für ein bittersüßer Schlusssatz.

3955

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.