Wild West Online soll ab dem 15. November spielbar sein

Nach etwas Hin und Her mit der seit Längerem geplanten Alpha von Wild West Online [offizielle Seite] meldet sich Entwickler 612 Games und zeigt euch einen Ausweg, falls ihr seitdem nägelkauend in der Dusche sitzt und murmelt: “Western will ich, Western wollen wir, Western, wer will das nicht…”. Kurzum: Wild West Online soll am 15. November in den Early-Access starten. Das ist übernächsten Mittwoch, wenn ihr es genau wissen wollt.

Ihr kennt das Spiel vielleicht aus dem ersten Video mit bewegten Szenen. Oder weil ihr damals beim ersten aufgetauchten Screenshot dachtet, es sei Red Dead Redemption 2, wie übrigens die Hälfte des Internets. Ist es nicht. Aber trotzdem ein spielbarer Western. So was wie Red Dead Online (mit dem Rockstar hoffentlich sein eigenes GTA Online köpft, aber darum geht es hier gar nicht).

Die Alpha verschlägt euch auf eine große Karte mit vielfältigen Umgebungen, sagen die Entwickler (via MMORPG.com; merkwürdig, dass 612 Games das Datum in der Ankündigung ausspart und dafür auf externe Spielseiten verweist…). Und: “Die Spieler jagen, fördern Gold, nehmen Quests sowie Missionen von NPCs an und beteiligen sich an den Server-weiten öffentlichen PvP-Events.”

Außerdem könnt ihr euren Charakter mit neuen Fertigkeiten und besserer Ausrüstung aufwerten und nicht nur ihn anpassen, sondern auch seine Waffen. Es soll 100 Quests und 20 Kanonen geben.

Der finale Release ist laut der Entwickler immer noch für Ende des Jahres angesetzt (optimistisch geschätzt, würde ich vermuten). Künftig sollen Spieler Land für sich beanspruchen und etwa ihr eigenes Gehöft errichten können. Oh, und Kartenspiele austragen, wenn Waffen für eine Einigung nicht ausreichen.

4387

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.