PvP-Brawler Battlerite wird zum Free-to-play-Spiel

battlerite

Wie versprochen ist Battlerite mit sofortiger Wirkung eines von der Free-to-play-Sorte und damit 20 Euro günstiger als die Early-Access-Version, die bei Steam mehr als eine Million Downloads verzeichnen konnte. Battlerite ist ein aus der Top-down-Perspektive präsentierter Brawler mit Champions, die sich gegenseitig unter Zuhilfenahme von MOBA-artigen Fähigkeiten an die Gurgel hopsen. Zur Feier des Early-Access-Abschiedswinks hat Entwickler Stunlock ein neues Update veröffentlicht.

Enthalten sind mehr als 200 neue Items und ein neuer Champion namens Thorn. Den Burschen und seine leicht grabstaubige Erscheinung seht ihr in diesem Video:

Scheint übelst was auf dem Kasten zu haben und sich nicht zurückzuhalten, wenn es drauf ankommt. Was auch der Sinn eines Helden-Brawlers ist. Seinem Namen entsprechend feuert er seinen Gegnern eine Spur aus Dornen entgegen und tut andere aufsehenerregende Dinge.

Ob der “geistige Nachfolger des gefeierten Spiels Bloodline Champions” und seine 21 Helden etwas für euch sind, könnt ihr zum Glück ganz ungezwungen und ohne weiteren Geldeinsatz bei Steam herausfinden. Und zwar in 2-gegen-2- oder 3-gegen-3-Kämpfen.

“Jede Woche bekommen die Spieler Zugang zu sechs einzigartigen Champions in einer kostenlosen Rotation, damit die Spieler neue Spielstile ausprobieren und ihre Favoriten finden können. Jeder Charakter kann permanent freigeschaltet werden – entweder durch In-Game-Währung oder In-App-Käufe”, sagen die Entwickler (danke, Eurogamer).

4891

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.