Don’t Starve Together startet sein erstes zeitbegrenztes Koop-Event

dont starve together

Klei hat ‘Die Schmiede’ in Don’t Starve Together eröffnet. Vor zwei Monaten kündigte der Entwickler sie im Rahmen einer ganzen Phalanx an neuen Inhalten für seine Crafting-versessenen Survival-Spiele an und jetzt steht sie jedem Besitzer von Don’t Starve Together offen, kostenlos zum Ausprobieren.

Es handelt sich um ein zeitlich begrenztes Event, in dem sich sechs Spieler zusammentun und ihr Bestes geben im Kampf gegen allerlei Ungetier und schließlich gegen den ‘Grand Forge Boarrior’. “Der einzige Weg zu überleben besteht darin, mit den anderen zusammenzuarbeiten”, heißt es.

Das Ganze findet nicht einmalig statt, sondern ist angelegt als Reihe zeitlich begrenzter Herausforderungen. An der ersten könnt ihr euch bis zum 30. November versuchen. Weitere Termine möchte der Entwickler nennen, sobald die Zeit reif ist. “Das Ziel besteht in der Beigabe neuer spaßiger Inhalte, ohne das Kernspielgefühl von DST zu ändern”, sagt Klei.

Zusammen mit der Schmiede kommen neue Charakter-Skins, Emotes, Item-Skins und weiteres Kleinzeug, insgesamt über 200 Dinge. Die Teilnahme am Event ist kostenlos, aber ihr könnt die daran geknüpften Items und Skins auch extra kaufen, entweder für drei Dollar das Stück oder das Gesamtpaket für 13 Murmeln.

“Wir hoffen, dass wir mit dieser Mechanik weiterhin kostenlosen Content entwickeln und das Team unterstützen können”, sagte Klei damals zur Ankündigung. “Zudem erlaubt es uns diese Finanzierungsmethode, allen Spielern die Inhalte zugänglich zu machen, statt sie mit einer DLC-Paywall zu spalten.”

Neben Don’t Starve Together arbeitet Klei auch an der Hamlet-Erweiterung für Don’t Starve und an Griftlands, einem RPG, das sich als “Piraten-Sandbox” verstanden wissen möchte.

5025

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.