Squad startet ein Gratiswochenende voller 40-gegen-40-Schlachten

Wisst ihr, was euch dieses Wochenende entspannen könnte? Ernsthafte Kriegsführung. Squad, ein Early-Access-Shooter mit taktischer 40-gegen-40-Action und Fahrzeugen, hält derzeit eine kostenlose Trial-Phase bei Steam ab. Ihr seid alle eingeladen. Falls ihr die Battlefield-2-Mod Project Reality gespielt habt – und sie vermisst -, hey, die meisten Squad-Leute haben daran gearbeitet. Trommelt die Gang zusammen und sagt ihnen, dass sie sich benehmen sollen, solange ihr in die Community von jemand anderem eingeladen seid.

Squad ist ein taktischer Shooter darüber, gemeinsam mit anderen Leuten durch verschiedene Modi zu toben. Angefangen beim Einnehmen von Kontrollpunkten bis zum Zerstören von Zielen. Gruppenführer können auch kleine Basen errichten. Obwohl die Pläne fürs finale Spiel eine 50-gegen-50-Größenordnung vorsehen, ist es derzeit noch auf 80 Spieler beschränkt, glaube ich. 80 klingt nicht nach wenig. Hier ein Blick auf eine Alpha-Version aus diesem Jahr:

Das Gratiswochenende läuft am Sonntagabend um 22 Uhr aus. Die Entwickler haben hier ein paar Tipps zusammengestellt, um neuen Spielern unter die Arme zu greifen.

Unter Umständen erhaltet ihr während dieser Phase nicht den besten Einblick in Squad. Wenn sich ein Spiel auf bedachtes Spielervorgehen und gute Kommunikation stützt, dürfte ein Zustrom an Neulingen eher ein Dämpfer sein. Doch wenn ihr es spielt und den Ansatz mögt, stellt euch einfach vor, wie es an normalen Tagen abläuft. Squad ist außerdem über das Wochenende im Sale, falls ihr danach weiterspielen wollt.

Mit 50-prozentigem Rabatt ergibt das einen Preis von 18,49 Euro bis zum Montag. Keine Ahnung, wann die Vollversion erscheint (2017 war das Letzte, was ich hörte, inzwischen unwahrscheinlich), aber die Entwickler Offworld Industries sind sicher mit Haut und Haaren bei der Fertigstellung.

5079

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.