Cryteks Warface bekommt auch einen Battle-Royale-Modus

Warface

“Royaaale, Halleluja Royaaale, alle wollen dahin. Deshalb will ich das auch.” Battle Royale ist längst nicht mehr nur ‘das Ding, das die halbe Welt spielt’, sondern das Ding, das alle am liebsten als Erste in Spielform gegossen hätten. Playerunknown’s Battlegrounds ist seit dem Frühjahr 2017 immens erfolgreich mit seinem Jeder-gegen-jeden-Ansatz; Epic Games zog mit Fortnite Battle Royale nach und hat ebenfalls allen Grund zum Feiern. Der nächste Ich-auch-Rufer ist Crytek mit Warface.

Nicht zu verwechseln mit Warframe von Digital Extremes übrigens. So viele gleichzeitige Spieler hat Warface nicht, aber nach einem flüchtigen Blick auf Steamcharts lässt sich auch nicht behaupten, dass es hoffnungslos vor sich hindümpelt wie Lawbreakers.

Der “neue experimentelle PvP-Modus”, wie ihn Crytek ankündigte, heißt genau so wie das, was er darstellt: Battle Royale. Er erscheint als Teil des nächsten Updates, soll allerdings nur vorübergehend für “eine begrenzte Zeit” verfügbar sein. Folgendes hat Crytek zu sagen:

“Warface verfügt über eine Vielfalt an Spielmodi. Einige sind konservativer und klassischer angelegt, zugeschnitten auf Fünf-gegen-fünf-Szenarien, andere sind dynamischer und vielleicht sogar ‘arcadig’. Mit Battle Royale wollten wir etwas auf der Schwelle dazwischen entwickeln [..]: schnelle Kämpfe mit einem Element des Unbekannten. Ihr wisst nie, welche Waffe ihr bekommt, während die Action auf der größten PvP-Karte stattfindet, die das Spiel je gesehen hat.”

Wie es sich für Battle Royale gehört, gibt es einen schrumpfenden Schutzbereich, in dem man bleiben muss, um nicht aus dem Match auszuscheiden. Hinzu kommen eine neue Wüsten-Map und ein gutes Dutzend neuer Achievements.

Nach der über einen begrenzten Zeitraum angelegten Verfügbarkeit soll der Modus später wiederkommen. “Wir würden liebend gern hören, was ihr davon haltet. Sobald wir das Feedback haben, verbessern wir den Modus und er kehrt zurück”, verspricht Crytek.

5197

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.