Fans bauen den kompletten Prolog des ersten Witcher-Teils in der Witcher-3-Engine nach

Witcher Kaer Morhen

Die The-Witcher-Reihe feierte kürzlich ihren zehnten Geburtstag und diese vielen verronnenen Tage sieht man dem ersten Teil inzwischen auch deutlich an. Nicht dass sie seine Klasse schmälerten oder so, nur das Alter eben. Niemand entwischt ihm, es sei denn, wir sprechen hier nur vom Prolog des ersten Spiels und verjüngenden Eingriffen von außen. Einige Fans haben den kompletten Einstieg mithilfe der Engine von The Witcher 3 nachgebaut.

Und wie sie das haben. Etwa zwei Monate reine Arbeitszeit, verteilt über ein Jahr, flossen hinein, bis sie den Sturm auf die Hexerfestung Kaer Morhen nachgestellt hatten, wie er sich in The Witcher ereignet. Die Festung ist im dritten Teil begehbar und in genau der Form finden wir sie hier wieder. Nur mehr kann aus dem Projekt offenbar nicht werden.

Ein Community-Mitglied fragt, ob etwas wie Skywind oder Skyblivion geplant ist (konkret also das erste Witcher-Spiel komplett in der Engine des dritten Teils). “Nein, da wir keine Map erstellen können mit den verfügbaren Entwickler-Tools”, antworten die Ersteller. “Es könnte technisch möglich sein, ein Remake mit der Witcher-2-Engine zu bauen, indem man den Beta-Level-Editor benutzt. Aber viel Glück dabei, genug talentierte Leute zu finden, die dazu bereit sind bei einem Spiel, das dieser Tage kaum noch jemand spielt”, heißt es.

Dafür könnt ihr mit der Mod noch einmal eure Leidenschaft gegenüber dem ersten Teil aufflammen lassen. Die Hexerfestung gegen die einfallenden Banditen verteidigen, den sich aus dem Staub machenden Professor verfluchen und in modernisierter Form erleben, wie eine der beliebtesten, inzwischen meistzitierten Action-RPG-Reihen einst ihren Anfang nahm.

Oder, falls es bequemer sein darf, ihr schaut euch einfach das folgende Video mit der eröffnenden Stunde an:

Die Installationsanleitung gibt es hier. Bedenkt, dass ihr im Vorfeld sämtliche anderen Witcher-3-Mods entfernen solltet, schreiben die Entwickler. “Auch Beleuchtungs- und Musik-Mods, die Kaer Morhen betreffen. Andernfalls treten vielleicht Bugs auf.”

5123

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.