Hier ist sie, Moira, die nächste Heilerin in Overwatch

Auf den Schlachtfeldern besteht immer ein Bedarf nach Heilerinnen, weiß Blizzard und schickt mit Moira eine weitere Muntermacherin in die Heldenauswahl von Overwatch. Auf den Test-Servern ist sie schon eine Weile spielbar und mit dem neuen Patch 1.17.2 inzwischen für alle. Für alle, die ihren Beitrag zuvorderst darin sehen, Mitspielern dabei zu helfen, länger am Leben zu bleiben und somit mehr Spieler des anderen Teams erschießen zu können, weil das hier alles furchtbarer Ernst ist! Moira beherrscht das und noch ein paar andere Dinge.

Die meisten Fertigkeiten kommen euren Teamkameraden in unterstützender Funktion zugute, etwa die biotische Hand. “Aus Moiras linker Hand tritt biotische Energie aus, mit der sie Verbündete vor ihr heilt. Aus ihrer rechten Hand feuert sie einen Strahl mit hoher Reichweite, der Gegnern ihre Trefferpunkte aussaugt, Moira heilt und ihre biotische Energie wiederauffüllt”, sagt Blizzard.

Mit der ‘Biotischen Sphäre’ schleudert sie ein abprallendes Geschoss, um verbündete Trefferpunkte zu regenerieren oder gegnerische zu dezimieren. Sie kann sich auch über kurze Distanzen teleportieren und einen Barrieren durchdringenden Strahl mit hoher Reichweite bündeln, abermals entweder heilend oder schädigend, je nachdem, wen er trifft.

Blizzard hat sich für die 48-jährige Lady eine bunte Hintergrundgeschichte einfallen lassen – seht. Seit gestern ist Moira O’Deorain, so ihr voller Name, spielbar. Ab dem nächsten Donnerstag steht sie auch im Competitive-Modus zur Verfügung.

Der begleitend veröffentlichte Patch hat noch weitere Anpassungen im Gepäck, etwa die Erhöhung von Anas Gewehrschaden oder eine Trefferpunktanzeige für Winstons Barrierenprojektor, damit jeder dessen verbliebene Stärke erkennen kann. Außerdem wurde Mercy, die andere Heilerin, mal wieder etwas gebremst, beispielsweise durch erhöhte Wirkungszeit beim Flottmachen gefallener Helden und reduzierte Bewegungsgeschwindigkeit währenddessen.

“Wir haben den Eindruck, dass Mercys kürzliche Überarbeitung erfolgreich war, aber ihre ‘Wiederauferstehung’-Fertigkeit ist nach wie vor zu stark und es ist frustrierend, dagegen anzukämpfen”, sagt Blizzard. “Jetzt, wo sie einer Wirkzeit unterliegt, sind die Gegner besser zu einem Konter der Fertigkeit in der Lage.”

Die aktuellen Patch-Notes sind hier einsehbar. Und nicht vergessen: Bei Interesse könnt ihr Overwatch bis zum kommenden Dienstagmorgen kostenlos spielen.

5759

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.