Ab nächstem Monat könnt ihr in der Dating-Sim Purrfect Date mit Katzen anbandeln

Purrfect Date

Purrfect Date [offizielle Seite] erscheint am 15. Dezember, was nichts Weltbewegendes ist, aber begleitet wird von einem herzallerliebsten Trailer zur Terminankündigung. Ernsthaft, ihr solltet dafür rasch eineinhalb Minuten einplanen und erhaltet einen sympathischen und musikalisch reizend aufgemachten Abriss darüber, wie zwei Leute auf die Idee kamen, eine Dating-Sim mit Katzen im Mittelpunkt zu entwickeln. Spoiler: Sie hatten einfach Bock.

Als Publisher springen die Bossa Studios ein, die sich erst letzte Woche von Decksplash trennten, aber das macht nichts. Immerhin braucht die Welt Katzendating-Simulationen dringender als eine Mischung aus Splatoon und Tony Hawk, oder war es andersherum? Egal, die Katzen kommen auf jeden Fall. Ob groß heraus oder nicht, das werden wir sehen.

“Purrfect Date ist eine Mischung aus Visual-Novel, Dating-Sim und schwarzem britischen Humor”, fassen die Entwickler Bae Team ihren Ansatz zusammen. Als menschlicher Charakter besteht der euch gegebene Zweck im Kennenlernen und Um-den-Finger-Wickeln liebreizender Katzen und dem “Aufdecken der Geheimnisse der mysteriösen Katzeninsel” – ein Satz, den wir vermutlich so schnell nicht zweimal lesen werden. Münzt das mal um auf “offene Welt voller Möglichkeiten, in denen jeder Spieler seine eigene Geschichte schreibt”. Oder auf “Siehste die Berge da hinten? Jau, kannste hin und erklimmen.”

Zugegeben, in erster Linie gilt euer Dasein und Schaffen der Wissenschaft, weil ihr als Forscher auf der Insel landet und herausfinden wollt, wieso hier überall nur Katzen leben. Wenn man schon dabei ist, kann man sich gleich mit ihnen anfreunden, auch wenn der fortgeführte Gedanke ein wenig… unbehaglich ist, um es vorsichtig auszudrücken.

Purrfect Date zieht laut seiner Steam-Beschreibung Inspirationen aus “bahnbrechenden Spielen wie Undertale, Dream Daddy, Hatoful Boyfriend und Pony Island”. Neben sechs Katzen zum Anbandeln gibt es sechs Kapitel, sechs spielbare Forscher, etwa sieben Stunden Spielzeit und natürlich verschiedene Enden.

6045

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.