THQ Nordic kauft die Entwickler von Biomutant

Das süßlich-kitschige Biomutant veranlasste einige hochgezogene Augenbrauen nach seiner Ankündigung zur diesjährigen Gamescom, und zwar offenbar genug, dass THQ Nordic das Entwicklerstudio gekauft hat. THQN war vorher bereits der Publisher von Biomutant und jetzt gehört ihm sowohl das postapokalyptische Open-World-Action-RPG als auch der Entwickler Experiment 101.

THQ Nordic teilte am Freitag kurz und bündig mit, man habe “100 Prozent der Anteile von Experiment 101 AB und das geistige Eigentum an Biomutant” erworben. Nun gut.

Das für den Release im nächsten Jahr eingetaktete Biomutant ist ein Action-RPG mit einem süßen Tierchen als Hauptcharakter in einer postapokalyptischen Welt, das sich durch körperliche Mutationen neue Kräfte aneignet – etwa bei den Klauen, am Schwanz oder übersinnliche Fertigkeiten. Das scheint zu passieren, wenn ihr an Fässern mit radioaktivem Müll leckt. Außerdem hat das Spiel Kung-Fu und Crafting und Jetpacks und Flügel und… es hat eine Menge. Könnte interessant sein. THQ Nordic scheint diese Auffassung zu vertreten.

Hier, ihr könnt euch selbst 25 Minuten Spielszenen aus dem September anschauen:

Eine kleine Erinnerung: THQ Nordic ist nicht THQ. Dieser amerikanische Publisher ist tot und vergraben. Er wurde 2012 geschlossen, bevor sich Nordic Games später eine Menge von THQs Klamotten und Möbel im Räumungsverkauf schnappte, darunter auch die Namensrechte. Nordic Games sicherte sich im Laufe der Jahre zudem einiges aus dem Besitz von Jowood Entertainment, Atari und anderen. Seit 2016 nennen sie sich selbst THQ Nordic. Verstanden? Gut.

5907

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.