Das neue Artefakt-Update für Dwarf Fortress bringt Überfälle, Rettungen und Tarnidentitäten

Dwarf Fortress, der zwergische Katastrophensimulator, bekam sein erstes Update seit über einem Jahr. Es dreht sich rund um Artefakte. Um das Begehren von Artefakten, das Stehlen von Artefakten, das Herumzeigen von Artefakten, um eure Freunde neidisch zu machen. Klingt alles sehr spannend, falls ihr eure Zeit jemals aufteilen wolltet zwischen Plündereien und einem Dasein als Museumskurator.

Das neue System funktioniert folgendermaßen: Das Öffnen der Weltkarte ermöglicht euch Interaktionen darauf, indem ihr etwa Überfälle auf benachbarte Zivilisationen anordnet oder Zwergentrupps ausschickt, um Artefakte zu stehlen oder Gefangene zu retten. Die Artefaktjagd kann jedoch Monate in Anspruch nehmen, da der Trupp verschiedene Orte untersucht. Er kann dabei sogar in Gefangenschaft geraten. Bei seiner Rückkehr erhaltet ihr einen Bericht über die Geschehnisse während des Abenteuers (oder die Missgeschicke), und vielleicht habt ihr dann ein schickes Artefakt. Die Entwickler arbeiten seit letztem Jahr an diesen legendären Items, als Teil ihrer Planung, die zufallsgenerierte Spielwelt mit Schöpfungsmythen zu unterfüttern.

Der Adventure-Modus hat ebenfalls Anpassungen erfahren. In diesem Modus erschafft ihr einen einzelnen Abenteurer in einer eurer Welten. Ab diesem Punkt wird Dwarf Fortress zu einem Open-World-RPG. Der Zwerg akzeptiert Quests zum Erledigen dessen, was immer den Bewohnern der Welt auf dem Herzen liegt. Auch hier könnt ihr Artefakte stehlen, aber die interessanteste Beigabe ist das ‘Tarnidentität’-Feature. Stoppen euch zum Beispiel Goblin-Wachen, fragen sie zuerst nach euer Identität, statt direkt bei Sichtkontakt anzugreifen. Diese Identitäten sind verbunden mit den verschiedenen Zivilisationen der erstellten Welt. Im Wesentlichen seid ihr ein zwergischer Geheimagent.

Weitere Änderungen geschehen in Vorbereitung auf das seit Langem erwartete Magie-Update und stellen sicher, dass es problemlos sämtliche Arten von Artefakten integrieren kann. Hier findet ihr die vollen Patch-Notes.

6453

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.