Homeword: Deserts of Kharak bekommt sein erstes Update seit über einem Jahr und eine taktische Pausefunktion

Homeworld: Deserts of Kharak erschien im Januar vergangenen Jahres und leistete für Bodenkämpfe, was das Homeworld-Original für den Weltraum tat. Seither haben wir kaum etwas von Blackbird Interactive gehört und Updates waren rar gesät. Der gestern erschienene Patch auf Version 1.3.0 ist also eine nette Überraschung. Er zertrampelt einige Bugs, passt die KI an und führt eine taktische Pausefunktion für den Skirmish-Modus sowie für die Singleplayer-Kampagne ein.

Taktische Pause ist ein markantes Feature in Homeworld, in Deserts of Kharak jedoch nirgendwo zu finden. Zu verdanken haben wir das Strategie-Nerds, die der Auffassung sind, so etwas verwässere das RTS-Genre. Ja, ihr seid gemeint. Wie auch immer, Blackbird Interactive hat seinen Fehler bemerkt und ihn endlich korrigiert.

So funktioniert es:

“Der Spieler kann nun das Geschehen in der Singleplayer-Kampagne und in Skirmish-Partien pausieren, indem er die ‘P’-Taste drückt. Während der taktischen Pause kann er den Einheiten Kampf-, Bewegungs- und Bauanweisungen erteilen, die nach dem Beenden der Pause ausgeführt werden. Während der Pause gibt es Audio-Feedback für jeden erteilten Befehl und visuelles Feedback bestätigt die Anweisungen, sobald das Spiel wieder normal läuft.”

An der KI-Front erfolgten zwei größere Verbesserungen, die die künstliche Intelligenz in der Spielmitte davon abhalten, sich bei einem Ressourcenmangel abzumühen. Schwere KI-Gegner sind nun zu schnellerem Abbauen in der Lage, während ihre Ressourcenknoten langsamer aufgebraucht werden. Lufteinheiten priorisieren nicht länger den Angriff auf Unterstützungsfahrzeuge, sondern stattdessen auf Kampfziele. Blackbird zufolge sollte das ihre offensive und defensive Effizienz erhöhen.

Hier findet ihr die Patch-Notes mit einer langen Auflistung von Bugfixes und Balancing-Anpassungen. Patch 1.3.0 ist ab sofort verfügbar.

6379

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.