Atom RPG ist ein von Fallout, Deus Ex und Wasteland inspiriertes Endzeitrollenspiel – ab sofort verfügbar

Atom RPG

Könnte man anhand des Titels ‘Atom RPG‘ nicht schon erahnen, welche Inspirationen hier zugrundeliegen, man müsste nur einen Blick auf den Launch-Trailer werfen. Ein Wohnzimmer mit eingeschaltetem Fernseher, Nachrichten, Musik – das ist so sehr Fallout-Intro, wie es nur wird. Und warum auch nicht. Das in der Steam-Beschreibung als “postapokalyptisches Indie-Spiel, inspiriert von klassischen CRPGs wie Fallout, Wasteland, Deus Ex und Baldur’s Gate” vorgestellte Rollenspiel wirkt wertiger und verzahnter als viele andere.

Als Überlebender eines nuklearen Holocausts im Jahr 1986 zieht ihr ins sowjetische Ödland und “untersucht eine geheimnisvolle Verschwörung, die darauf abzielt, das verbliebene Leben auf der Erde auszulöschen”. Dafür erstellt ihr euren Glücksritter mithilfe eines an G.U.R.P.S. (Generic Universal Role Playing System, ursprünglich angedacht fürs erste Fallout) angelehnten Charaktersystems. “Jede Stat-Kombination verschafft eine einzigartige Erfahrung, einzigartige Dialoge und neue Arten, Quests zu lösen”, versprechen die Entwickler.

Hinzu kommen Dutzende Skills, von Schlossknacken bis Glücksspiel. Wie und wann ihr all das einsetzt, soll euch überlassen bleiben. Folgender Satz von der Steam-Seite verschafft eine nette Vorstellung davon, welchen Spielfluss Atom erreichen möchte.

“Trefft andere Überlebende in einer neuen Siedlung, errichtet aus den Trümmern der alten Welt. Traut euch in die Wildnis, wo mutierte Kreaturen und brutale Banditen lauern. Ergründet die Geheimnisse eines Militärbunkers. Oder gebt euch einfach nur dem Fischen an einem malerischen Teich hin.”

Wie malerisch so ein Teich nach dem großen Knall auch immer sein mag. Der Rundenkampf ist natürlich von Fallout 1 und 2 inspiriert, ebenso wie zufällige Begegnungen am Wegesrand. “Das kann sowohl friedlich als auch gefährlich ablaufen – manchmal gleichzeitig”, heißt es.

Mitsamt Multiple-Choice-Dialogen und Dutzenden von Quests klingt es wirklich so, als hätten die Entwickler, namentlich Atom Team, vor allem Fallout 2 auf die Liste der coolen, nachahmungswürdigen Spiele gesetzt.

Ihr postapokalyptisches Rollenspiel ist bei Steam Early Access für 14,99 Euro verfügbar. Dort soll es etwa ein halbes Jahr verweilen, bis die finale Version auf den Weg gelangt. Die Frühversion beinhaltet über 20 Quests, 75 Charaktere (jeder mit eigenen Gesprächsoptionen und eigenem Porträt), mehr als 200 Items, 100.000 Wörter Dialog, 50 Locations und einiges darüber hinaus. Die finale Version liefert unter anderem zwei große Städte, weitere Gebiete, Zufallsbegegnungen und alles weitere, was die Entwickler für ihr Abenteuer vorgesehen haben.

6809

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.