Counter-Strike Nexon: Zombies nähert sich Minecraft an

Niemand glaubt mir, dass Counter-Strike Nexon: Zombies faszinierend ist. Nexons Free-to-play-Spin-off nutzt das gute alte CS 1.6 als Grundlage für etwas, das wie eine in sich geschlossene Modding-Szene anmutet. Darin findet man Kuriositäten wie einen kooperativen Survival-Modus mit Basenbau, Menschen-gegen-Zombies-Modi, Fußball, Arena-Bosskämpfe gegen riesige Monster, Rennen oder einen Modus, der Wolfenstein: Enemy Territory ähnelt. Eine große und überraschende Bandbreite an Spielen, die oftmals nichts verbindet, außer dass sie Waffen aus Counter-Strike nutzen. Ich hatte ungeheuren Spaß beim Wandern von Server zu Server und beim Ergründen, was das hier eigentlich ist. Dank des neuen ‘Studio-Mode’ erhält CSNZ nun eine Art Minecraft- oder Garry’s-Mod-Anstrich.

Im Studio-Mode können Spieler ihre eigenen Maps auf eine Minecraft-artige Weise gestalten, Block für Block und Verzierung für Verzierung. Vielleicht nutzt ihr ihn, um einfach nur eine Basis zu bauen und ein paar Zombies zu erschießen. Oder… die allererste Studio-Mode-Karte, die ich betrat, war eine Singleplayer-Geschichte. Ich spielte einen Kerl mit der Aufgabe, die Enkeltochter eines Moguls zu unterhalten, was verbunden war mit Portalreisen in ein Maple-Story-artiges Fantasy-Königreich, in dem ich für sie erst Zutaten für ein Steak sammeln und dann Brot backen sollte.

Wie gesagt, ich mag es, ziellos durch die Modi und Maps dieses sonderbaren Spiels zu wandern.

Um es klar zu sagen: CSNZ wird auf eine befremdliche und schreckliche Art monetarisiert. Ich käme im Traum nicht auf die Idee, seine konkurrenzbetonten Modi auf diesem verwirrenden und unebenen Schlachtfeld ernsthaft spielen zu wollen. Allerdings hat es genug kooperative und sonderbare Inhalte, dass ich bei jeder Rückkehr, immer nach einem Jahr oder so, begeistert darin herumspringe. Es ist der Blick in eine eigenartige Welt, in der Counter-Strike über Half-Lifes Modding-Szene verfügt.

Counter-Strike Nexon: Zombies ist kostenlos bei Steam spielbar.

6951

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.