Neuauflage zu Battlezone 2 erscheint im nächsten Jahr

Nach einer aufgehübschten Version von Battlezone, dem 1998 erschienenen RTS-FPS-Hybrid, in dem Spacelords das Schlachtfeld betreten und in Fahrzeugen herumjagen, konzentriert sich Entwickler Rebellion jetzt auf die Fortsetzung. Gestern kündigte man Battlezone Combat Commander an, eine remasterte Version des 1999 erschienenen Battlezone II. Sie erscheint irgendwann 2018 und rühmt sich mit ähnlichem Aufwand wie die Neuauflage Battlezone 98 Redux, wenn auch mit weniger unbeholfenem (aber verwirrenderem) Namen. Hier der Trailer zur Ankündigung.

Kennt ihr Battlezone als Arcade-Spiel aus den Achtzigern (oder als modernes, dem nacheiferndes VR-Spiel), lasst mich erklären. Ja, diese Spiele sind irgendwie verbunden, und zwar insofern, dass Activision die alte Battlezone-Marke lizenzierte, aber darüber hinaus sind sie sehr unterschiedlich.

Diese Battlezones sind RTS und spielen infolge eines geheimen Weltraumkrieges zwischen den USA und der UdSSR auf Schlachtfeldern quer über unser Sonnensystem und darüber hinaus. Es sind Arcade-Echtzeitstrategiespiele im Stil der Neunziger, nur dass Spieler die Fahrzeuge auch steuern können, um aus ihren Kriegsfertigkeiten Kapitel zu schlagen. Es sind gute Spiele. Das erste ist vielleicht besser, aber hey, sie sind nicht schlecht.

Rebellion zufolge hat Battlezone Combat Commander Features wie “polierte neue Grafiken, Mod-Unterstützung für die zwei Jahrzehnte alte Modding-Szene, Cross-Play-Online-Multiplayer zwischen GOG und Steam für bis zu 14 Spieler, Achievements” – und zumindest in der Steam-Version auch Cloud-Spielstände.

Und ja, Battlezone II hat nach wie vor eine Modding-Szene. Zwei Leute aus dem ursprünglichen Battlezone-II-Entwicklerteam arbeiten seit 2001 an inoffiziellen Patches und Modder machen sich immer noch ans Werk.

Battlezone Combat Commander erscheint im Laufe des nächsten Jahres. Big Boat Interactive, die das erste Spiel aufgehübscht haben, sind daran ebenfalls beteiligt.

6925

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.