Son of Scoregasm ist ab heute erhältlich

Ich habe Scoregasm nicht gespielt, kann es aber mit einem Wort beschreiben: ‘klar’. Gut, man sollte erwähnen, dass es ein Top-down-Shooter ist, der sich nicht ganz zur Kugelhölle aufschwingt, aber es reicht wenigstens zum Kugel-Limbo. Das Erhöhen des Kombo-Zählers verbessert eure Waffen und schaltet neue Level frei, je nachdem, welche Kombo-Ziele ihr ins Visier nehmt, doch ‘klar’ ist mein Kernpunkt nach dem, was ich gesehen habe. Die leuchtend gefärbten Feinde heben sich ab von der leeren Schwärze hinter ihnen und jedes ‘zap’, ‘plink’ und ‘thunk’ klingt einfach angemessen.

Der Nachfolger Son of Scoregasm erscheint heute und anhand des Trailer unterhalb erlangt ihr einen ersten Eindruck:

Entwickler Charlie Knight nennt es “eine Verfeinerung des Originalspiels” mit neuer Punktzahlmechanik und größerer Vielfalt in jedem Level. Bedenkt man, wie sich eure Punktzahl – oder zumindest euer Kombo-Meter – auf die Schiffsfähigkeiten auswirkt, könnte eine Überarbeitung für neuen Schwung sorgen, und das stärker als zunächst angenommen. Knight zufolge gibt es auch mehr mögliche Routen durch das Spiel und mehr Enden.

Hinzu kommt eine globale Highscore-Liste für jeden Level, also macht euch bereit für einen Wettkampf mit euren Freunden, wer den besten Scoregasmus auf die Reihe bekommt. In den nächsten Monaten dürft ihr mit weiteren Inhalten rechnen. Knight möchte “bald” einen Leitplan über künftige Features veröffentlichen.

Son of Scoregasm ist bei Itch bis morgen für 8,49 Dollar (danach 9,99) oder bei Steam für 8,99 Euro erhältlich. Ihr könnt auch beide Spiele im Multiple-Scoregasm-Bundle bei Itch kaufen, und ja, ich erwähne das hauptsächlich wegen des Namens.

6981

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.