Mass Effect 2 und 3: Von Fans aufgehübscht mit großen Texturpaketen

Immer noch ein langes Gesicht nach dem Debakel mit Mass Effect Andromeda? Na ja, die früheren, besseren Spiele der Reihe haben nicht aufgehört zu existieren, wisst ihr? Vielleicht verschafft ein erneuter Durchgang mit einem stärker in Richtung 2017 tendierenden Look etwas Linderung. Zum Beispiel mit diesen Mods, die über 3000 Texturen aus Mass Effect 2 und 3 durch höher aufgelöste, 4K-freundliche Versionen ersetzen.

Texturpakete an und für sich sind nicht automatisch ein Akt der Güte. Oftmals sieht das Spiel dadurch zerfahren und künstlicher aus. Oder es sieht durch geschmacklos eingesetzte Schärfe- und Entstörfilter furchtbar in Bewegung aus. Oder die Modder übertreiben es mit zusätzlichen Details und angepasster Farbgebung, die sich merklich auf die von den Entwicklern beabsichtigte Erscheinung auswirken. Oder NPC-Gesichter sehen aus, als wurde ihnen das Make-up mit einem Katapult aufgetragen.

Glücklicherweise wirken die Videos und Bilder der ‘A Lot Of Textures’ genannten Texturpakete für Mass Effect 2 und 3, als hätten die Entwickler Diskretion bewiesen. Das Ergebnis ist in der Tat das gleiche Spiel, nur schärfer.

Die Texturen sind verständlicherweise kaum das Maß aller Dinge, wenn es um blendendes Aussehen geht. Aber ich empfinde Dinge wie detaillierte NPC-Gesichter, aufgesetzt auf Kragen, die wie Pixelsuppe aussehen, als ein bisschen irritierend. Von daher sind es die Rüstungen und Kleidungen, die am meisten von diesen Mod-Paketen profitieren, wenn auch vielleicht mit etwas zu vielen Kerben und Beulen.

Hier ein Einblick:

Erfrischend. Das heißt nicht, dass der gelegentliche Facepalm ausbliebe – zum Beispiel diese Kanone, wieso besteht sie aus einer von Bon Jovis alten, Stone-washed-Jeansjacken?

Leider lässt sich derzeit nicht auswählen, was man installieren möchte und was nicht. Stellt euch also auf einige Ecken und Kanten ein. Ich sollte noch erwähnen, dass die ALOT-2017-Mod-Pakete nicht die Eigenarbeit des Uploaders CreeperLava sind. Stattdessen hat er mit Erlaubnis Tausende von Texturen anderer Modder zusammengestellt – die kompletten Credits könnt ihr auf der Download-Seite einsehen. Für Mass Effect 2 findet ihr sie hier und für Mass Effect 3 hier.

7067

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.