In Healthy Breakfast folgt ihr einem Flamingo auf der Suche nach einem Donut – ist doch klar

Healthy Breakfast

Die letzte Viertelstunde gestern verbrachte ich mit einem Spiel namens Healthy Breakfast, das rein gar nichts mit einem gesunden Frühstück zu tun hat, der Jagd nach einem Donut und der Verfolgung eines Flamingos. Alles übrigens in einem einzigen Spiel mit psychedelisch angehauchtem Stoner-Rock und ineinanderfließenden Neonfarben. Jupp, da hatte jemand viel Spaß bei der Erstellung und ihr könnt ihn beim Spielen haben.

Es kommt immer darauf an, wie man zum Ansatz steht, den ich anderswo versehen mit der Bezeichnung ‘Shifting-Room’-Rätsel gesehen habe. Umgebungen also, die sich beim Umschauen verändern, hinter eurem Rücken quasi, oder wenn ihr lange genug den Flamingo bei der gebrochenen Scheibe anstarrt. Fragt mich nicht, aber er weiß offenbar alles über den Donut. Der euch daran erinnern soll, wie wichtig ein nahrhaftes Frühstück ist. Das oder ihr habt einfach nur Freude beim Durchqueren zusammenhangloser Korridore, die ebenso in einer zertrümmerten Kirche wie in… andere Gänge führen können.

Es gibt zwei nette Spiegelrätsel, natürlich mit Flamingo, einen schwebenden Riesenschädel wie Vigo in Ghostbusters 2 und eine Telefonzelle. In der Kirche. Außerdem das Auge der Wahrheit aus Zelda: Ocarina of Time, nur dass es hier eine Scherbe ist. Macht aber dasselbe: Plattformen und Aufgänge sichtbar, die es normalerweise nicht sein sollten.

Bei Interesse findet ihr die handliche Demo bei Itch. Es sind zehn Minuten eures Lebens und keiner weiß, wohin sie fließen. Als Veröffentlichungsdatum geben die Entwickler den 20. April 1969 an, alles klar?

7167

Comments

Comment on this story

You must be registered and logged in to post a comment.