Das Crafting-RPG My Time at Portia startet nächsten Monat in den Early-Access

Portia EA

My Time at Portia ist das Spiel für euch, wenn es etwas mehr Wut im Bauch sein darf, aufgestaut zum Beispiel gegen kunterbunte Bonbonmonster. Und zwar hauptsächlich deswegen, weil irgendjemand büßen muss, nachdem der Tag rum ist und man keine weiteren Steine nach Hause schleppen kann. Die ihr braucht für all die Crafting-Dinge von Öfen bis Fertigungsanlagen, um die sich das Spiel nun mal dreht. Welche Fortschritte Entwickler Pathea Games in den letzten Monaten verzeichnen konnte, ist für jeden überprüfbar, ab dem 23. Januar auch bei Steam im Early-Access.

Knapp 150.000 Dollar sammelte das chinesische Entwicklerteam vor einem Vierteljahr bei Kickstarter und entriegelte damit gleich mehrere Stretch-Goals, darunter das Reiten auf Tieren. Seitdem ist einiges passiert und die bei Steam verfügbare Alpha-Version wird Ende Januar ersetzt durch die Early-Access-Fassung.

Ich hatte ein paar durchaus vergnügliche, leichtlebige Stunden in der wertig wirkenden Spielwelt mit ihren idyllischen Flüssen, Wäldern und Feldern voller goldgelber Ähren. Es ist ein durch und durch entspannendes Spiel, in dem ihr morgens aufsteht, die Fertigungsanlagen in Gang bringt, Holz hackt, Steine schleppt, in den Minen malocht und eure Werkstatt optimiert.

Es gibt auch Quests, von der Tageszeit abhängige Events in der namensgebenden Stadt, Geschenke für NPCs, ein Beziehungssystem und mehr. Im Steam-Update von gestern erklären die Entwickler das Eifersuchtssystem. In Portia könnt ihr mit verschiedenen Menschen gleichzeitig anbandeln, aber hey-ho-huha, tut das besser im Verborgenen.

Die jeweils andere Person könnte euch beim fremden Händchenhalten über den Weg laufen und wäre ganz und gar nicht entzückt. „Als Erstes stürmt die eifersüchtige Person in eure Richtung und unterbricht euer Date“, schreiben die Entwickler. „Dann konfrontiert sie euch und die Dinge beginnen, beschämend zu werden.“

Unterm Strich eine süße, unaufgeregte und zu allerlei Späßchen aufgelegte Mischung aus Stardew Valley, Animal Crossing und anderen Spielen dieser Bauart. Ab 23. Januar im Early-Access.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.