Im Puzzler Photographs stecken in Wirklichkeit fünf verschiedene Spiele

Was ist besser als ein Puzzlespiel mit einer fesselnden Geschichte? EightyEight Studios zufolge lautet die Antwort darauf ‚fünf Puzzlespiele in einem, die fünf tragisch verzahnte Geschichten erzählen‘. Photographs ist ein kommender Puzzler von Luca Redwood, der uns zuletzt mit dem 3-gewinnt-/Endlos-Runner-Spiel You Must Build a Boat entzückte.

Ich kann verraten, worum es im ersten Rätsel mit dem grünen Hintergrund und den Zäunen geht, in dem man zwei Charaktere zu einem Zielort bringen muss. Ein Tastendruck setzt beide in Bewegung. Der Rest ist eher ein Mysterium. Puzzle-basierter Weizenanbau? Abstraktes Minigolf/Tauchen? Wer weiß, aber angesichts von Redwoods früheren Werken bin ich auf alles vorbereitet.

Redwood ist der Auffassung, ihr hättet vorher noch nichts in der Art von Photographs gesehen. „Es ist ungewöhnlich und es ist düster – da draußen gibt es nichts Vergleichbares.“ Er fügt hinzu, dass er „mit Pixelschuh an den Grafiken und mit Ben Prunty an der Musik arbeitet, damit es fantastisch aussieht und klingt.“

Pixelschuh (oder Octavi Navarro) war ein Künstler und Animator bei Thimbleweed Park, während Ben Prunty den Soundtrack für FTL auf dem Kerbholz hat. Ich hämmere ihn mir gerade in die Ohren, also kann ich einschätzen, ob Prunty der Beschreibung Redwoods gerecht wird – und ich freue mich, dass er besser ist, als ich ihn in Erinnerung hatte.

Hier eine interessante, von der Pressemitteilung aufgeworfene Frage: „Warum sollte man einen Bildschirm für die Levelauswahl haben? Wieso nicht Raum und Zeit nutzen, um ein Puzzlespiel aufzuwerten und eine richtige Geschichte zu erzählen? Dieses Problem geht Photographs an“. Erneut bin ich nicht sicher, was das bedeuten könnte – aber ich freue mich drauf, es herauszufinden.

Photographs erscheint irgendwann 2018. Auf der offiziellen Seite findet ihr weitere Informationen.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.