Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Hitchhiker sieht aus wie ein höllischer Trip

Ihr sitzt bereits in dem Auto, als ihr die ersten Anzeichen bemerkt, dass hier etwas nicht stimmen könnte. Ein Streichholzbriefchen, versteckt in der Armlehne des Beifahrersitzes. Jemand hat ‚HILFE‘ draufgeschrieben. Oh nein.

Hitchhiker wirkt nicht wie ein Horrorspiel, jedenfalls nicht im grauenhaften und bizarren Sinn. Ich glaube nicht, dass es um Serienkiller geht, die ihre Opfer auf Nebenstraßen finden. Stattdessen sieht es nach einem dialogorientierten Mystery-Ansatz aus, mit dem Schwerpunkt auf dem Ergründen eures Charakters und den düsteren Eigenschaften des Fahrers. Die offizielle Seite beschreibt es als Kreuzung aus Firewatch und Twin Peaks, und der Trailer bringt das gut rüber. Das erste Kapitel (mit einem Fahrer) erscheint im nächsten Jahr, die komplette Staffel mit allen Fahrern soll folgen.

Als jemand, der in The Long Dark freudig hinter die Sonnenblende in jedem Auto blickt, bin ich auf jeden Fall an Bord. Gefangen auf einem Sitz und dennoch bemüht, sich innerhalb des Autos zu schaffen zu machen, zu versuchen, Augenkontakt zu meiden, nicht gesehen zu werden, während man potenziell belastende Fotos und Notizen in Augenschein nimmt. Darum geht es:

„Ihr seid ein Tramper mit einem sonderbaren Problem: Ihr erinnert euch nicht an euren Namen oder daran, wohin ihr unterwegs wart. Etwas Tragisches in der jüngsten Vergangenheit raubte euch die Erinnerungen – doch was? Beim Bereisen des Highways sammelt ihr Hinweise an merkwürdigen Stellen: ein Streichholzbrief in eurer Armlehne, ein Foto im Handschuhfach, rings um das Auto fliegende Krähen. Und – vor allem – von den Fahrern, deren Erinnerungen eine Roadmap in eure eigene Vergangenheit darstellen.“

Wie gesagt, ich bin bei der Fahrt definitiv dabei. Das Einzige, was mich besorgt – keine große Sache angesichts der schönen Kulissen -, sind die Gespräche mit ausdruckslosem Gesicht. Das kommt vielleicht daher, dass ich zuerst dachte, die Sprache sei ein aus dem Off kommender Monolog statt Teil eines Dialogs, aber die Stimme und der Charakter passen in dem Video nicht gut zusammen. Es ist allerdings nur ein Konzeptvideo und ich sollte froh darüber sein, dass wir mehr Spiele über die Geheimnisse draußen auf der offenen Straße bekommen.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Adam Smith

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more