Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Nvidia stellt den Treiber-Support für 32-Bit-Systeme ein

Kein 32 Bit mehr

Alle guten Dinge müssen irgendwann ein Ende nehmen, heißt es, und in absehbarer Zeit ist das Nvidias Treiberunterstützung für 32-Bit-Betriebssysteme. Das Unternehmen kündigte an, diese in Kürze aus neuen Entwicklungen und Aktualisierungen auszuklammern. Sprich: Habt ihr aus irgendeinem Grund noch ein solches System im Einsatz, gibt es bald keinen Anlass mehr, irgendwo nach Neuigkeiten zu den Treibern zu suchen.

Nivida zufolge endet der 32-Bit-Support mit der Release-Version 390. Wir befinden uns laut Nvidias Treibersektion auf der offiziellen Seite bereits bei Version 388.71 – es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis wir den Punkt erreicht haben, unsere Taschentücher zu zücken und mit einem Tränchen im Auge zum Abschied zu winken. Es ist der letzte Treiber für 32-Bit-Maschinen. Danach vorgenommene Verbesserungen und Optimierungen werden nicht rückwirkend in die Version 390 übernommen.

Betroffen sind die folgenden Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows 7
  • Microsoft Windows 8/8.1
  • Microsoft Windows 10
  • Linux
  • FreeBSD

Sollten kritische Sicherheitsfixes anstehen, keine Panik, zumindest noch nicht: Nvidia implementiert diese bis zum Januar 2019 in die finale Version des 32-Bit-Treibers. Danach ist Schluss, aber vermutlich dürfte das für die wenigsten Spieler heutzutage ein Problem sein.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Sebastian Thor

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more