Mod liefert einen pinken Darth Vader für Star Wars Battlefront 2

“Ihr wollt vermutlich keinen pinken Darth Vader“, sagte Electronic Arts‘ CFO Blake Jorgensen. “Nichts gegen Pink, aber ich denke nicht, dass das im Einklang mit dem Original steht.“

Das ist einen Monat her. Jorgensen hielt auf einer Technologiekonferenz eine Rede über den neuesten Shooter seines Unternehmens, Star Wars Battlefront 2, und den Lootbox-Aufruhr, in dem das Spiel bei seinem Release versackte. Zu diesem Zeitpunkt entschied sich EA zu einer zeitweiligen Deaktivierung der unbeliebten Mikrotransaktionen, ohne das System gänzlich zu ändern. Beispielsweise wollten sie es nicht so aufziehen, dass die Lootkisten nur kosmetische Dinge und Charakter-Skins enthalten. Der Grund dafür, so Jorgensen, war das Risiko, mit dem Star-Wars-Kanon zu brechen.

36 Tage später könnt ihr Darth Vader in Pink herunterladen.

Er ist natürlich das Werk eines Modders. Diese frechen Schufte lieben es einfach, Dinge anders einzufärben. Der pinke Skin bei Nexus Mod stammt vom User Destauch, und dort findet ihr auch den Download via Frosty Mod Manager, falls ihr diesen Witz so lustig findet.

Weiß war eine weitere Farbe, die EAs Geldboss schmähte, als er über das unerschütterliche Universum galaktischer Tanzduelle sprach.

“Darth Vader in Weiß hat keinen Sinn, im Gegensatz zu Schwarz“, sagte er.

Also erstellte Destauch auch einen weißen Vader.

“Warnung“, beginnt ein Disclaimer auf der Mod-Seite. “Könnte mit dem Kanon brechen.“

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.