Jupp, diese Leute bauen Fallout: New Vegas in Fallout 4 nach

F4NV

Die Modding-Bemühungen auf Grundlage Bethesdas großer Open-World-Spiele sind immer wieder überwältigend und zeugen von felsenfester, teils über Jahre hinweg gehaltener Hingabe der Fans. Wir hätten da etwa Skyblivion oder Skyrim: Beyond Bruma. Einige Leute statten Skyrim mit einem Koop-Modus aus. Und ein paar andere Leute haben sich in den Kopf gesetzt, Obsidians Fallout: New Vegas komplett in die Creation-Engine von Bethesdas Fallout 4 zu überführen. Das lässt sich vermutlich nicht an einem Wochenende bewerkstelligen.

Sie versuchen es trotzdem und haben bei Youtube kürzlich ein Video mit ersten Einblicken in eine sehr frühe Version veröffentlicht (danke, PC Gamer). Darin sehen wir das Örtchen Goodsprings, in dem New Vegas beginnt, bis hin zur Wasserpumpe, die man im Original von Geckos säubert.

Das VATS-Kampfsystem ist zurück und ersetzt die Zeitlupenfunktion, mit der Fallout 4 seine Action stärker betonen und beschleunigen wollte. Das Geschehen pausiert und ihr könnt die Körperregionen des Gegners ohne Zeitdruck ins Visier nehmen. In dem Fall ein armer Siedler, der sicher nichts Böses im Schilde führt, aber er ist nun mal gerade in Reichweite.

Interessanterweise schreiben die Entwickler auf ihrer Facebook-Seite: “Das ist eine Mod für Fallout 4 und zielt darauf ab, ein vollwertiges Remake zu sein“. Dafür ist dann doch ein wenig mehr nötig, als “nur“ ein paar Inhalte hin und her zu schaufeln. Allein schon, weil New Vegas ein komplexes Rollenspielsystem hat, Fallout 4 ein vergleichsweise aufgeweichtes und vereinfachtes. Im Video seht ihr, dass die Entwickler die Skillpunkte der klassischen Fallouts und die Perks aus New Vegas wiedereinführen.

Das Karma-System kehrt ebenfalls zurück und das Team hat sich sogar vorgenommen, einige während der Entwicklung unter die Räder gekommene Inhalte zu implementieren. Nun, ich nehme nicht an, dass sie die beiden zusätzlichen spielbaren Rassen meinen, die bei Obsidian leider nicht mal die Planungsphase überstanden. Dennoch schön zu hören, welche Mühe sich eine Gruppe von Fans hiermit macht.

New Vegas noch einmal mit besserer Technik erleben, und das ohne inhaltliche Einschnitte? Uuuh ja. Vor allem, weil seine Nebenaufgaben zu den besten gehören, die man in einem Triple-A-Rollenspiel finden kann. Bis heute. Kein großformatiges RPG kam an dieses ineinandergreifende Geflecht aus Fraktionen und Handlungsverläufen heran.

Und weil mich die Erinnerung daran jedes Mal sehr glücklich macht, hier zur Auffrischung ein Video des fantastischen Mark Brown, in dem er die ausufernde Struktur einer Quest auf dem Territorium der Kannibalenfraktion auseinandernimmt. Beeindruckend, heute vielleicht noch mehr als vor sieben Jahren.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.