Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

The Vanishing of Ethan Carter bekommt ''voraussichtlich'' einen Free-Roam-Modus auf dem PC

Ein friedlicher Free-Roaming-Modus könnte es in das ansehnliche Erkundungsspiel The Vanishing of Ethan Carter schaffen – oder auch nicht. Das Entwicklerstudio The Astronauts kündigte zum Wochenende die Beigabe eines solchen Free-Roam-Modus für die Xbox-One-Version des Spiels an, aber das bedeutet nicht automatisch, dass er auch mit hundertprozentiger Sicherheit für den PC erscheint. Zunächst einmal “muss“ das Feature eine Zeit lang Xbox-exklusiv sein und zudem bedeutete eine Portierung für den Rechner “ernsthaften Aufwand“. Momentan sagen die Entwickler, dass sie ihn “voraussichtlich“ umsetzen werden – solange eine ausreichende Nachfrage besteht.

Der Free-Roam-Modus in The Vanishing of Ethan Carter entfernt alle verschlossenen Türen, alle Rätsel, Meldungen der Benutzeroberfläche und solche Dinge, damit ihr ungezwungen herumlaufen und erkunden könnt. Außerdem verschwinden die Körper und das Blut, damit daraus kein betrüblicher Spaziergang wird. Red Creek Valley ist ein hübsches Örtchen, von daher klingen Freiheit und Beschaulichkeit großartig.

“Die Erstellung des Modus war nicht einfach. Wir hätten nie geahnt, so etwas zu tun, daher dauerte es eine Weile, hier für Ordnung zu sorgen. Aber wir glauben, dass es das wert war“, sagte Game-Director Adrian Chmielarz in der Ankündigung zum Wochenende. “Stellt die Musik ab, lasst nur die Soundeffekte aktiviert und es fühlt sich an, als wärt ihr wirklich dort.“

Erscheint der Modus für den PC? Nun, Chmielarz erklärt, dass die Xbox-One-Version “die absolut neueste Version“ der Unreal-Engine verwendet – sogar aktueller als die in Ethan Carter Redux – und dass der Umbau eine “gänzliche Neugestaltung einiger Spielabschnitte“ erforderte. Sie können das nicht durch einfaches Kopieren lösen. Aber würden sie den Modus gern umsetzen? Scheint jedenfalls so.

“Fürs Erste werden wir einfach abwarten und schauen, ob es genug Zuspruch für die Funktion auf PS4 und PC gibt“, erklärt Chmielarz in seinem Blog-Posting. “Es scheint so, da dieser Abschnitt des Posts genau deswegen besteht, da ihr bereits danach fragt. Also werden wir es voraussichtlich angehen, aber “voraussichtlich“ ist hier das Schlüsselwort. Wir können keine hundertprozentige Garantie für die Umsetzung übernehmen, denn noch einmal: Es ist nicht so einfach, wie einige Leute denken.“

Hoffen wir das Beste. Ich wusste schon immer, dass hier drin ein schöner Walking-Simulator versteckt ist.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more