Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Das nächste große Update für Rim World ist Version 1.0 und stellt das Spiel fertig

Die Sci-Fi-Kolonie-Katastrophen-Sim Rim World ist fast so weit, den Early-Access zu verlassen und in einer schicken Version 1.0 zu erscheinen, ließ der Entwickler Tynan Sylvester wissen. Man könnte ewig neue Inhalte hinzufügen, sagt er, aber nach fünf Jahren ist er bereit, einen Schlussstrich zu ziehen. Das klingt wirklich fair. Er plant darüber hinaus noch weitere Arbeit an dem Spiel, doch es wird dann offiziell fertiggestellt sein. Beigaben und Optimierungen in Version 1.0 umfassen überarbeitete Karawanen, einen wasserbetriebenen Stromgenerator, mit dem die Flüsse einen Sinn haben, und verbesserte Ladezeiten für Mods.

Sylvester ließ sich gestern in einem Reddit-Thread blicken und sprach über endlose Feature-Vorschläge sowie die Ansprüche einer großen Bandbreite an Spielern.

“Meine Aufgabe ist es, den Rim-World-Spielern als Ganzes nachzukommen. Das umfasst Super-Hardcore-Spieler mit 200 Mods, die jedes Detail der Benutzeroberfläche kennen und mehr Ultra-Power-Optionen wollen, damit alles schneller läuft, besser automatisiert, mit weniger Klicks, flüssiger. Es umfasst auch 76 Jahre alte Großmütter und zehnjährige Kids, die mir ein Dankeschön für ein Spiel mailen, das sie wirklich spielen können. Es umfasst die Leute, die in den Foren miteinander in Kontakt treten, sowie die große stille Mehrheit, die online nichts von sich gibt.“

All das in Einklang zu bringen, das war eine ganz schöne Aufgabe – und eine, die nie beendet ist. Wie er in einem Folge-Posting sagte, könnte Rim World riesig sein, aber es ist fast fertiggestellt.

“Man könnte dieses Spiel ewig erweitern. Das liegt in seiner Natur. Es ist keine geschlossene Handlung wie Portal 2. Es ist ein offenes System, endlos mit Mods erweiterbar. Man kann immer mehr Kolonisten haben, mehr Reichtum, mehr Kolonien, mehr Mods, wieder und wieder. Man will immer mehr.“

“Angesichts der ewigen Tretmühle an Bitten muss ich irgendwo den Schlussstrich ziehen. Aber wo?“

“Fünf Jahre. Ich denke, fünf Jahre sind angemessen. Fünf Jahre sind genug für 30 Dollar. Fünf Jahre sind genug, damit man das Spiel als fertig betrachten kann.“

“Natürlich sind weitere, darüber hinausgehende Vorschläge großartig. Aber von einem Entwickler zu verlangen, mehr als fünf Jahre an einem Spiel zu arbeiten, ist meiner Ansicht nach nicht vertretbar. Ich denke, jeder Entwickler, der zwei Jahre lang arbeitet, hat seinen Unterhalt verdient; fünf Jahre driften in lächerliche Regionen ab. Natürlich möchte ich mich nicht beschweren – ich habe die Arbeit an Rim World immer genossen.“

“Es wird nicht perfekt sein, ganz klar. Nichts ist das. Und ich werde damit nicht abgeschlossen haben. Aber: Es ist fertiggestellt.“

Verständlich. Rim World mag zu großen Teilen von Dwarf Fortress inspiriert sein, doch ich verstehe, dass Sylvester nicht den Dwarf-Entwicklern Bay 12 folgen und eine Ewigkeit an dem Spiel arbeiten möchte. Die Produktion von Dwarf Fortress zieht sich seit 16 Jahren hin.

Das zweite Posting geht tiefer ins Detail darüber, welche Inhalte wir in Version 1.0 erwarten dürfen, also schmökert darin, falls ihr neugierig seid. Wann erscheint Version 1.0? Auf diese Information müssen wir noch warten.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more